Blau, grün oder gold: Die Auswahl ist bunt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kurtho, 24. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CopperMoon

    CopperMoon ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ach neee.... der unterschied liegt wirklich in den Farben?????

    Es wäre vielleicht sinnvoller auf das Thema einzugehen oder es bleiben zu lassen....
     
  2. WeberR

    WeberR Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    8
    ...klasser Artikel... wo habt Ihr den denn ausgekramt? :bet:
     
  3. Kurtho

    Kurtho ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    ja... na und?
     
  4. lib

    lib Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    65
    ich habs auch nicht gecheckt was das soll:
    Wo liegt der Unterschied zwischen Blauen und Goldenen Rohlingen? Darin dass der eine mit Blauer und der andere mit goldener Farbe beschichtet ist! Echt schlau. Ausserdem solltet ihr an eurem Deutsch arbeiten:

    Rohlinge bekommen Sie in den Farben Blau, Grün und Gold. Darin unterscheiden sich diese drei Typen? :aua: :eeek: :saufen: :blabla: <ironie> :fresse: </ironie>
     
  5. jhilli45

    jhilli45 Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    89
    Sind das Überreste der Exxon-Valdez? Oder vielleicht wiederaufgearbeitete Carbonfaserbremsscheiben aus Schumis Flitzer? Oder ist das glänzende Schwarz die Farbe subventionierter Steinkohle?

    :volldoll: :totlach:
     
  6. lib

    lib Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    65
    naja der Webcode 3245 hat auch schon ein bisschen was auf dem Buckel....:aua: :D :vader: :laola: :saufen: :bremse: :blabla: :dafür: :fresse: :zzz:
     
  7. frankie-13

    frankie-13 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    175
    Ich meine ja auch, dass ich das hier vor langer Zeit schon mal gelesen habe. Vielleicht könnte die PC-Welt den Informationsgehalt dieser Meldung etwas aufwerten, indem man uns mal die Vor- und Nachteile der einzelnen Beschichtungsarten erläutert.

    Gruß Frankie
     
  8. Flatto

    Flatto Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    251
    Danke. :)

    Achja, nicht infantil. Geistreich... :cool:
     
  9. mhumer

    mhumer Byte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    10
    An den Antworten kann man erkennen, daß die Leser hier (wenngleich sie sich zuweilen recht infantil äußern) durchaus einen anderen Kontext erwartet haben - so auch ich.

    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen weiter, wenn ich aus eigener Erfahrung etwas erwähne:

    Die blauen Rohlinge sind m.E. hinsichtlich der Aufbewahrung unter Tageslicht (also z.B. im Regal) sehr viel besser geeignet, als die grünlichen oder sonstigen Pendants. Dies mag an der im Artikel erwähnten UV-Empfindlichkeit der Cyanidschicht liegen

    Vor einigen Wochen habe ich sämtliche (seit 1998) erstellten Datensicheruns-CDs (etwa 600 Stück) mal auf die Platten gehievt, neu sortiert und auf DVD gebrannt. Dabei hat sich folgendes ergeben: Die blauen Rohlingen waren samt und sonders in Ordnung, je "grüner" der Rohling war, umso schlechter war die Lesbarkeit.
    - Am besten abgeschnitten hat Platinum (290 Stück) mit 0 Lesefehlern und einer Ausleserate von immerhin 48x,
    - am (mit Abstand) schlechtesten die Aldi-Rohlinge (120 Stück), die in den letzten Jahren angeboten wurden (15% Ausfälle und die lesbaren mit max 12x einlesbar. Dabei habe ich sogar etwa 30 dieser Rohlinge im Aldi umgetauscht, weil sie gleich garnicht beschreibbar waren - Meine Meinung hierzu: die Beschichtung ist viel zu dünn für einen anständigen Laser - er lasert einfach durch die Dinger durch.

    Einige "schwarze" Rohlinge, die besonders gut für diese Spielekonsolen geeignet sein sollen (hier wegen der Übergröße von 900 MB im Einsatz gewesen) waren alle ebenfalls einwandfrei, aber aufgrund der Mindermenge von 3 Stück kann ich keine vernünftigen statistischen Werte angeben.
    Der Rest waren Noname-Rohlinge, die mit wenigen Ausnahmen korrekt gelesen wurden, allerdings musste ich auch hier das CDROM "zwangsgebremst" laufen lassen.

    Bei den DVD-Rohlingen zeichnet sich ein adäquates Bild ab: Die blauen (ca. 40) sind einwandfrei beschreibbar, auch bis zum "Rand", die grünlichen haben derweil schon einen Ausfall produziert (20 Stück - Notkauf, weil Platinum aus waren).

    Am (deutlich) günstigsten eingekauft habe ich die qualitativ hochwertigen DVD-Rohlinge hier in Witten bei PCProff (http://www.proff.com/)
     
  10. Flatto

    Flatto Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    251
    Wenn Ihr bestes Stück blau, rot oder hautfarben ist, bedeutet das im Einzelnen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen