Blicks nicht Softwear installiren

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von quereller, 13. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. quereller

    quereller Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    277
    Hi Hi Hilfe Linuxanfänger blickts nicht,
    ist Windoof wirklich einfacher oder bin
    ich zu doo..
    wer kann mir weiter helfen???
    Habe mir das Filesharing Tool Qtella
    herunter geladen und die Datei qtella.tar.gz
    in meinem home Verzeichnis entpackt.
    Dabei habe ich nun ein neues Verzeichnis
    (qtella-0.4.2) erhalten nun komme ich irgendwie
    nicht weiter wie und wohnin muß ich die Softwaer
    nun installieren.
    Ich benutze SuSE 7.2

    Tschau bis zum Nächsten mal Uwe
     
  2. Reaper-TUX

    Reaper-TUX Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    88
    Es gibt da meistens in den Ordner so dateien die heißen README, INSTALL oder sogar LIESMICH ... die haben deswegen diese Namen, daß man sie durchließt bevor man irgendetwas tut!!!!

    oder kurz gesagt: RTFM (Read The Fuc*ing *äh* Friendly Manual)

    Sollte es sowas etwas wirklich nicht geben ist da wohl einfach eine ausführbare datei dirn die man mit dem recht "Ausführen" versehen muß und dann drauf klicken !
     
  3. quereller

    quereller Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    277
    Hihi,

    schau mal ob du auf der Site nicht ein *.rpm für deine distri findest.
    Oder vielleicht ist das prog auch schon bei dr vorhanden.

    sonst fast immer:

    tar xzvf foobar.tgz

    cd foobar

    less README !!
    less INSTALL !!

    dann meistens

    ./configure
    make
    su -c "make install"

    mfg
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    wechsle in der Konsole mit

    cd /home/deinhome/qtella-0.4.2

    und starte in der Konsole die ausführbare Datei in der Konsole

    Tipp: Softwaer = Software :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen