Blitzgedanke! Internet Explorer vs. FireFox

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Gothie, 18. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    Es fällt mir persönlich auf, das es in letzter Zeit weniger Problemfälle mit dem Internet Explorer von Microsoft gibt.

    Kann es echt sein, das Microsoft aus seinen Fehlen gelernt hat, und immer rechtzeitig patcht?

    Wenn ja, kann es sein, dass beim Firefox die Probleme mehr und mehr werden, da dieser nun mehr Mittelpunkt steht? Ganz zu schweigen vom Opera von dem man eigentlich gar nichts mehr hört bzw. keine Fehlermeldungen auftauchen.

    Wie ist eure Meinung? In welche Richtung tendiert die Browsertechnologie? Eher zum FireFox oder wieder zurück zum Internet Explorer?


    Gothie
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.480
    Die Problemepostings verhalten sich immer so wie der aktuelle Marktanteil eines Browsers. Die Geckos sind relativ neu und erst auf dem Weg zum Normaluser. Demnach gibt es relativ viele "Einsteigerfragen", die es für den alten IE nicht mehr gibt. Was Opera betrifft, das ist eine kleine Benutzergruppe, die sich mehrheitlich auch nicht hier rumtreibt.

    Browsertechnologie - was ist das? Im Grunde nur ein Interpreter für Internetseiten. Der Trend wird in die Richtung Standardkonformität der Renderengines gehen, der Rest ist nur bunte Benutzeroberfläche...

    Gruss, Matthias
     
  3. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Das täuscht wohl. Die PCW hat ja mal erfasst, dass viele Besucher ihrer Seiten den FX verwenden. Da kann es dann keine Probleme mehr mit dem IE geben.

    Ob immer, na ja, aber sie sind inzwischen deutlich flinker auf den Füßen. Dem monatlichen Update-System sei Dank.

    Das wird mit der Zeit so werden. Vor allem, wenn er in Firmen zum Einsatz kommen wird. Dann muss sich zeigen, wieviel Input Mozilla zu leisten bereit ist. Wie gründlich etwas schief gehen kann, hat ja der FX 1.0.5 gezeigt, der prompt wieder "vom Markt" genommen wurde.

    Opera wurde, wie ich kurz gelesen habe, zugunsten des FX/TB abgehängt?!

    Meine Meinung: der FX wird anteilsmäßig stetig zunehmen.
    Gründe:
    ++++ (noch) Sicherheit
    +++ gut zu bedienen und zu individualisieren
    +++ Geschwindigkeit
    ++ Entwicklungspotential

    Thor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen