Blondchens WIN98 fährt net hoch

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von melanie79, 9. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Hallöle!

    Auf meinem Rechner ist Win98 installiert. Beim hochfahren kommt immer so eine blöde Fehlermeldung:

    Irgendwas mit der Config.sys
    Fehler in Zeile 12

    Der Rechner startet weder mit einer (auf W2k erstellten Ultimate) Bootdiskette noch von der Win-CD noch im abgesicherten Modus soweit, dass ich einen gescheiten Windows-Bildschirm habe.

    Hat jemand eine Idee, was ich da tun könnte?

    Melanie
     
  2. gerald_b

    gerald_b Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    259
    Hallo Melanie,

    das Umbenennen ist völliger Quatsch! Mach dies wieder rückgängig.

    Meine Lösung:

    Beim Erscheinen der Meldung

    Windows 98 wird gestartet

    die Taste F8 drücken. Im dann erscheinenden Menü den Punkt

    Nur Eingabeaufforderung

    wählen.

    Anschließend die mit dem Kommando

    edit config.sys

    die Datei Config.sys editieren.

    In Zeile 12 vor den Befehl c:\windows\setver.exe den Befehl

    REM

    gefolgt von EINEM Leerzeichen einfügen und Datei speichern.


    Dieser Eintrag bewirkt, daß beim Start nicht mehr SETVER.EXE ausgeführt wird. Sollte Windows dies bemängeln, so findest Du die datei evtl. auf der WINDOWS-CD (Ordner mit der Datei auf der CD könnte \WIN98\COMMAND heißen, muß nicht)

    Diese Datei kopierst Du dann in das Windows-Verzeichnis und gibst unter folgendes ein (unter WINDOWS in einer DOS-Eingabeaufforderung):

    extract c:\windows\setver.exe


    Nun noch schnell das REM in der Config.sys entfernt und der PC sollte sich wieder normal verhalten.


    Hoffentlich hilft Dir dieser Vorschlag

    :-)

    Gerald
     
  3. Gerd-B

    Gerd-B Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2000
    Beiträge:
    85
    Ja, warum ich da "usw." getippt habe weiß ich auch nicht :aua:
    Mehr ist ja nicht (CD einlegen höchstens *gg*)

    Aber dass ein PC mit defekter Festplatte nicht von CD booten kann wäre mir neu.

    Aber von Diskette scheint er ja zu booten - ich denke, du hast PowerMax auf Diskette gepackt)

    Hast du 'ne Win-Bootdiskette?
    Versuch es damit mal. Dann kannst du wenigstens suchen ob die setver.exe ordnungsgemäß im Windowsverzeichnis ist, oder wie "killboot" es bevorzugt in C:\ (hab mich schlau gemacht)
     
  4. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Also, die Bootreihenfolge hab ich geändert, was ich als "usw." noch machen müsste, weiß ich net :-(
    Ich habe mal mit dem PowerMax-Tool von der Maxtor-Seite eine Diagnose machen lassen. Den Fehler habe ich jetzt dem Support gemeldet. Da die aber 3-4 Tage zur Beantwortung brauchen,warte ich da noch.
    Ciao

    Mel
     
  5. Gerd-B

    Gerd-B Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2000
    Beiträge:
    85
    :spinner:
     
  6. Gerd-B

    Gerd-B Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2000
    Beiträge:
    85
    Noch eine Frage an die profs hier im Forum:
    Gab's da nicht mal 'nen Trojaner/Virus (killboot ??), der sich als setver.exe eingenistet hat ???

    Gerd
     
  7. Gerd-B

    Gerd-B Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2000
    Beiträge:
    85
    Die setver.exe wird für den MS-DOS-Modus benötigt und mit der config.sys aufgerufen. Der Aufruf steht bei dir dort sicher in Zeile 12 ;)
    DerZusammenhang wäre klar.
    Das scheint mir aber nicht der eigentliche Fehler zu sein, sondern nur eine Auswirkung.

    Frage: Du kannst deinen Rechner nicht von CD booten :confused:
    Bootreihenfolge im BIOS geändert usw.?

    Gerd
     
  8. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    ...so what?
     
  9. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Ich kannte mal eine Melanie, die WAR blond....
     
  10. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Der Hinweis mit dem Scandisk hat leider nicht geholfen :-(
    Da kam der Fehler:

    "Nicht bereit beim Lesen von Laufwerk C:
    Abbruch? Wiederholen? Ignorieren? Fehler?

    ...aber einen Versuch war es wert!
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Melanie,

    Backup ist das kalte Gefühl, das einem den Rücken hochkriecht, wenn einam einfällt, daß man wieder mal keine Sicherheitskopie gemacht hat.

    Scheint als hätte deine Festplatte ihr Leben zum Teil schon ausgehaucht. Versuch also noch deine "wichtigen Daten zu sichern - falls noch nicht gemacht.

    Grüße
    Wolfgang
     
  12. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Die Platte ist von Maxtor. Hilft dir das weiter???
     
  13. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Anscheinend gibt es einen Fehler entwerder in der Dateizuordnungstabelle oder direkt mit der Festplatte.

    Gehe mit dem Startabbruch von vorhin (F8) nochmal zum DOS-Prompt und gib diesmal ein:

    scandisk

    wenn das nicht geht, versuche es mit dem kompletten Pfad "c:\windows\command\scandisk.exe" (heißt Dein Windowsverzeichnis so?).
    Dadurch wird ein DOS-Scandisk veranlasst, das vielleicht den Fehler eher reparieren kann, als das Windows-Scandisk.
     
  14. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Also, das umbenennen der Dateien habe ich mal gemacht.
    Jetzt startet immer ScanDisk, (auch, wenn ich im abgesicherten Modus hochfahren will) welches Fehler auf dem Laufwerk findet, die es anscheinend jedoch nicht beheben kann. Dann fährt der Rechner runter...(!).

    Ich hab auch mal versucht, einfach Win98 drüberzuspielen, aber da krieg ich auch die Meldung, dass Teile des Laufwerks fehlerhaft sind und deswegen Setup.exe nicht weiter ausgeführt werden kann.

    Hat jetzt noch jemand Vorschläge (hoff, fleh)

    Mel
     
  15. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Also, die Fehlermeldung lautet:

    "Die folgende Datei fehlt oder ist beschädigt:
    C:\Windows\SETVER.exe
    Die Datei CONFIG.SYS enthält einen Fehler in Zeile 12"

    @JollyT: Wenn dein Vorschlag passt, bin isch platt ;-)

    Mel
     
  16. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Win98 braucht die CONFIG.SYS gar nicht. Wenn der Fehler wirklich nur das ist (was ich irgendwie bezweifle - Du aber dennoch ausprobieren musst), dann kannst Du die beiden Startdateien wie folgt umbenennen:

    Drücke beim Start ein paar Mal (dann, wenn der Schriftzug "Windows 98 wird gestartet" erscheint bzw. das Windows-Bild) die Taste "F8". Dann erscheint weiß auf schwarz das "Windows 98 Startmenü". Hier wählst du die Option "Nur Eingabeaufforderung" und wartest, bis das C:\>-Prompt erscheint. Hinter diesem gibst du 2 Befehle ein, die Du beide mit der Entertaste abschließt:

    ren autoexec.bat autoexec.old
    und
    ren config.sys config.old

    Wenn es dabei keine Fehlermeldung gibt, startest Du den PC einfach neu. Zumindest die Fehlermeldung mit der CONFIG.SYS sollte nun weg sein...
    ;-)
     
  17. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    die genaue fehlermeldung wäre sehr sehr hilfreich :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen