Bluescreen bei Spielen!?

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von Liandror, 21. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Liandror

    Liandror Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    13
    Hi Leute!

    Bin echt ratlos und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich hab vor ein paar Wochen meinen PC neu aufgesetzt.
    Wenn ich jetzt versuche ein Spiel zu spielen (derzeit WoW oder Splinter Cell:Pandora Tomorrow) stürzt mir das jeweilige Spiel ab und ich krieg nen bluescreen. Allerdings einer ohne Fehlermeldung. Einfach ein blauer Bildschirm und ich muss rebooten.

    Ich hab jetzt die letzten Tage alles versucht, mich vergewissert, dass ich die neuen driver oben habe, die neuesten Patches installiert (bei WoW muss ja sowieso :D ) und zwecks etwaiger Temperaturprobleme alle Lüfter durchgereinigt.

    Wäre euch wirklich dankbar, wenn ihr mir ansatzweise sagen könntet, was ich vergessen habe oder falsch gemacht habe :bet:

    Vielen, vielen Dank schon mal im Voraus =)

    greez liandror

    PS:
    Amd Athlon Xp3 2,3 GhZ
    Ati Radeon 9600Pro
    1024 MB Ram
    Biostar M7NCD Ultra Mainboard
    Win XP SP2

    hoff ich hab nix vergessen jetz :D
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    poste doch mal bitte die werte deines netzteils..gesamt wattzahl,und dann die volt/ampere werte..sind meistenes auf einem aufkleber an der seite des netzteils.alle stecker überprüft ?? kabel nachgeschaut ??.lüfter wieder richtig und fest montiert ??
    mfg
    tom apel
     
  3. Liandror

    Liandror Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    13
    mach i gern, geht aber leider erst ab Donnerstag abends... bin bis dahin in wien und kann nicht zum pc.
    kabel und stecker hab ich nachgeschaut, die sitzen alle... lüfter is auch wieder richtig und fest drauf, hätt ich aber insofern nicht als fehlerquelle gesehen, weil die abstürze ja vorher auch schon kamen...
    ich meld mich am DO mit den werten, bis dahin, danke nochmal!

    greez
     
  4. Liandror

    Liandror Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    13
    So hier sind wie versprochen die Netzteilwerte =)

    Ganz oben steht: Codegen 400W Model: 300XX

    AC Input: 115/230VAC 8A/4A 50/60Hz
    AC Output: 115/230VAC 1A/0,5A 50/60Hz

    DC OUTPUT
    +3,3V 20 A
    +5Vsb 2 A
    +5V 25 A
    -5V 0,5 A
    +12V 16 A
    -12V 0,8 A

    hoffe das passt so!!

    greez
     
  5. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Hallo,


    Ich gehe mal davon aus das Du auch das aktuellste DirectX drauf hast. Dann würde ich mal einen anderen Grafikkartentreiber probieren - es muss nicht immer der ganz neueste sein.

    Eine weitere mögliche Fehlerquelle könnte im Onboard-Sound liegen. Hast Du Onboard-Sound? Wenn ja, schau Dich mal um aktuelle Treiber um (falls noch nicht geschehen). Probeweise kannst Du ihn auch mal im Gerätemanager deaktivieren und schauen ob es dann geht.
     
  6. Liandror

    Liandror Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    13
    hmmm die Sache mit dem onboard-sound wäre insofern eine interessante möglichkeit,weil ich mir zwar die neuesten Treiber runtergeladen habe, aber aufgrund irgendeines fehlers nicht installieren konnte...

    ansonsten... directX is natürlich das neueste oben und grafiktreiber hab ich auch mit den älteren versucht...

    werd das wegen dem onboard-sound nochmal versuchn, vielen dank! :)

    greez liandror
     
  7. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    netzteil viel zu schwach.......du brauchst auf der 12volt schiene mind 20ampere.....die graka kann mit dem jetztigen netzteil deine graka nicht ordentlich mit strom versorgen.......hab hier gelernt das man überall sparen soll,nur nicht am netzteil.
    kauf dir ein markenteil.damit bist du auf der sicheren seite.
    ich hab das tagan TG380-uo1......das ding kostet ca 50€ ist sein geld aber allemal wert.
    mfg
    tom apel
     
  8. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Yo,


    Ich bezweifle das hier das Netzteil schuld ist. Er hat doch sein System nur neu aufgesetzt und ich gehe mal davon aus das es DAVOR diesbez. keine Probleme mit Spielen o.ä. gegeben hat.
     
  9. Liandror

    Liandror Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    13
    sooooo :)

    Konnte mich jetzt lange Zeit auf mein eigenes Problem nicht melden, weil es sich ausgeweitet hat *g*

    Es ist so, dass mir jetzt im Endeffekt beide Ram-Chips durchgebrannt sind und ich die austauschen musste.

    Der PC war zwar ziemlich lange in Reparatur aber jetzt geht wieder alles tadellos, also frage ich mich:

    Könnte es das gewesen sein, oder schlicht ein Windows Konfigurationsfehler, weil WinXP musste ich neu aufsetzen, als die neuen Ram-Chips drin waren (nette PC-Reparatur, formatiert Festplatte nach ausdrücklichem Wunsch, das NICHT zu tun ^^)

    Danke nochmal für alle Ratschläge und hilfen =) :bet:

    greez liandror
     
  10. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Abend,


    Schwer nachzuvollziehen was da der wirkliche Fehler war. Ich kann mir nur falsche BIOS-Einstellungen bei den RAM-Modulen vorstellen oder falsche Volt-Einstellungen. Oder die Module hatten schon von Anfang an einen Defekt der sich dann mehr und mehr bemerkbar gemacht hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen