1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bluescreen bei Win XP

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ddc605, 14. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    Seid dem ich Windows XP habe,stürzt mein PC nach einer gewissen Zeit,ca 5-10 min immer ab!Es kommt ein Bluescreen (immer eine anderer Fehlertyp (z.B.:Power Management,nächstes mal IRQ...)),den man nicht mal mit STRG ALT ENTF wegbekommt,das geasmte System häng eben!NAch einem Neustart geht dann alles super gut und stabil,immer eben,wie geasgt,nur beim ersten mal!Wer kennt das Problem ode hat eine Idee um den Fehler zu beheben?!?!?!?!Danke....
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    wie schon geschrieben könnte es der speicher sein.
    hast du auch mal den kühler überprüft?
     
  3. Tronje50

    Tronje50 ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Ich hatte das gleiche Problem, bei mir war es ein Arbeitsspeicherriegel der defekt war obwohl er korrekt erkannt wurde.
    Gruß Tronje50
     
  4. cskiller

    cskiller Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    55
    Jo wegen DES *G* Biosupdates werd ich mal direkt schaun...Gehen denn beim Flashen DAein verloren?????
     
  5. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Haste schonmal an ein Biosupdate gedacht und gibt es überhaupt eins für das DFI-Board?
     
  6. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Tritt das Problem nur unter XP auf, hast Du das schon getestet?
    Kann natürlich auch ein Defekt sein, der sich jetzt zufällig genau
    zu dieser Zeit deines Wechsels eingeschlichen hat. Vielleicht
    paßt dem Rechner auch irgendein Treiber oder eine BIOS-
    Einstellung nicht, mal testen. Problem einkreisen also. Viel Glück
    dabei!
     
  7. paperguy

    paperguy ROM

    Registriert seit:
    15. März 2002
    Beiträge:
    1
    Hatte das gleiche Problem. Nach `nem Batterieaustausch und einem Bios-Update klappte alles wunderbar.

    Viel Glück!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen