Bluescreen, hat jemand eine Idee??

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Ellwood77, 10. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ellwood77

    Ellwood77 Byte

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    19
    Ich habe in den letzten 2 Monaten 2x einen Bluescreen gehabt. Also in sehr großen abständen, denn mein PC wird den ganzen Tag zum arbeiten genutzt. (CAD/Grafik usw.)
    Die Meldung des ersten Bluescreens war:
    "IRQL-NOT-LESS-OR-EQUAL"

    bei dem zweiten stand:
    STOP: 0x0000008E
    (0x80000003, 0x806EE6DC, 0x8054FFD8, 0x00000000)


    Habt Ihr einen Tip wie ich dem ganzen auf die schliche komme, oder soll ich besser das System neu machen, denn ich habe natürlich große Angst das der Absturz irgendwann mal bei der Arbeit passiert wo ich ungesicherte Daten verliere.

    Mein System:
    WIN XP pro SP2
    Athlon 2600XP, 1024 DDR Dual Channel, ATI 9600pro ...
     
  2. HomerJ_666

    HomerJ_666 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    bezogen auf den 1. bluescreen: hast du da ein gerät angesteckt? bzw hast du eine alte ISA karte im pc stecken (kann ja sein)?
    da das wahrscheinlich nicht zutreffen wird:

    lass deinen RAM professionell durchchecken,
    verwende ein programm zur kontrolle der cpu-temperatur!
    ich nehme an du weisst was ein IRQ ist also verzichte ich jetzt mal auf erklärungen obiger hinweise

    viel glück!!

    HomerJ

    [edit:] neu aufsetzten bringt nichts, da das ein hardware- oder treiberbezogenes problem ist
     
  3. Ellwood77

    Ellwood77 Byte

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank, auch hier im Board gibt es ja einige Berichte zu diesen Themen. Aber ich bin da schon mal beruhigt wenn es nicht am System liegt. Denn alles andere kann ich ja testen. Ich habe mein System erst vor 3 Monaten neu gemacht und an Komponenten nichts neues eingebaut. Nur einen neuen Drucker und einen neuen Brenner angeschafft.
    Meinst Du das ich mit MemTest bzgl. der Rams weiterkomme.
    Ich werde Morgen dann mal das BIOS und die Chipsatz Treiber updaten und mal einen neuen Drucker Treiber suchen. Der Drucker ist ganz neu und es kann auch gut sein das es da einige Bugs im Treiber gibt. Mal sehen. Ich werde mich wieder hier im Board melden. Denn es hat jetzt auch gut einen Monat gedauert bis der Bluescreen wieder kam. Ansonsten läuft mein PC wie ne eins ;-)

    Gruß vom Timo
     
  4. HomerJ_666

    HomerJ_666 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    das es am drucker treiber liegt bezweifle ich stark, da ich annehme das er an usb hängt und daher sehr wenig mit IRQs zutun hat. und das du mit einem mem test weiter kommst glaube ich auch weniger. da der bluescreen so "selten" kommt, kann man ja schwer andere rams einbauen und schauen obs dann besser geht, am besten einmal zum händler gehen bzw den hersteller kontaktieren (hoffe es is keine eigen zusammenstellung).

    viel glück weiterhin
    HomerJ

    [edit:] aja, den 2. bluescreen versteh ich überhaupt nicht.. hast du bezügl. deswegen schon etwas herausgefunden?
     
  5. Ellwood77

    Ellwood77 Byte

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    19
    Ich habe den PC selber gebaut, daher ist das mit dem Händler nicht so. Habe vor 2 Jahren mal gute Erfahrungen mit MemTest gemacht einen einen defekten RAM nachgewiesen. Doch ich habe Gestern mal MemTest ausgeführt und bis Heute Mittag laufen lassen. Da war er erst bei 10%, da stimmt dann auch was nicht. Muss mich da aber nochmal Informieren. Der zweite Bluescreen sagt mir auch nichts. Aber es geht immer wieder in Artikeln um RAM und Treiber, bzw. Hardware Probleme.
    Ich werde das mal beobachten...

    Vielen Dank für die Hilfe und Gruß vom Timo
     
  6. HomerJ_666

    HomerJ_666 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    hmm das er nach mehreren stunden erst bei 10 % ist kann bedeuten, dass entweder a) der memtest hin is (also die cd von der du den startest oder so) oder b) der wahnsinnig viel und genau überprüft. das das am RAM liegt glaube ich nicht, weil der ram ja bis auf den bluescreen damals ja normal rennt. darum glaube ich ja auch nicht das du was mim memtest herausfindest, da er diese fehler anscheinend nur sehr selten aufweist und diese dann bei memtest möglicherweise nicht auftreten.

    aber genieße meine worte bitte mit vorsicht :P

    HomerJ
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen