1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bluescreen nach CPU Upgrade

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Bolleg, 1. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bolleg

    Bolleg ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    ich bin von einen Athlon XP 1700 aud den XP 2800 (Barton) um gestiegen.
    Nach den Umbau kam nach jeden Windowsstart ein Bluescreen.
    Zuerst wollte ich windows neuinstallieren. Doch jedesmal ungefähr in der hälfte
    wieder Bluescreen. Dann hab ich den CPU im BIOS von 2000 auf 1600 MHz runtergeschraubt. Immer noch gleiches Problem. Nachdem ich den Arbeitspeicher anstatt mit 333MHz mit 266MHz laufen lief gabs keine Probleme
    mehr. Dann hab ich erstmal Windows neu installiert und ein BIOS Update durchgefürt. Den CPU wieder mit richtiger Frequenz laufen lassen, dadurch auch den Arbeitspeicher mit 333 MHz und wieder Bluescreen. Ich habe mich beim hersteller meines Boards dem Asus A7V8X erkundigt ob der CPU auf dem Board läuft und unter welcher BIOS Version und alles hat eigentlich übereingestimmt. Trotzdem immer wieder Bluescreen. Weiß jemand was ich noch tuen muss damit alles optimal läuft vieleicht irgendwelche Sachen im BIOS umstellen oder so was. Schreibts btte hier rein.
     
  2. ac.meikel

    ac.meikel Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    94
    Hallo,

    schätze es liegt an deinem Speicher, besorg dir mal einen anderen der für den FSB auch spezifiziert ist.

    Gruss
     
  3. Marshall2000

    Marshall2000 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    21
    Hi,

    Schau mal auf diese Liste bzgl. der Speicherkompatibilität: (ganz unten)

    http://www.asus.com.tw/prog/spec.asp?m=A7V8X&langs=07

    Besorg dir mal ein Modul von dieser Liste. Ein Garant für Lauffähigkeit ist das aber leider nicht.

    Bei meinem Board ist es bspw. auch so, das wenn ich den Speicher (der in der Kompatibilitätsliste steht!) auf 200\400 MHz laufen lasse , er damit ständig abstürzt. Takte ich runter auf 166\333 MHz läufts stabil. Mittlerweile ist das Board allerdings hinüber und hab´s gegen ein MSI Board getauscht.

    MfG
    Bernd
     
  4. Bolleg

    Bolleg ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Der Arbeitspeicher ist neu. 512 MB Baffalo PC 2700.
    Ich habs auch schon mit anderen Speicher probiert, hat aber nichts gebracht. Da ich keinen PC 3200 Speicher verwende müsste es aber trotzdem Funktionieren.
    Mit meinen alten CPU hab ich auch PC 2700 Arbeitspeicher verwendet und da hats funktioniert ( auf den gleichen Board).
    Wenn ich den neuen CPU mit den gleichen Takt laufen lasse wie den alten also mit 1667MHz und PC 2700 Arbeitspeicher verwende
    kommt der Bluescreen auch.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Das A7V8X ist irgendwie furchtbar zickig. Bei einem Bekannten wollte es einfach nicht mit PC2700 von Hynix zusammenarbeiten, mit Infineon klappte es dann besser.
    Versuch mal im Bios die Timings nach oben zu setzen (3-4-4-8), vielleicht hilfts.

    Ansonsten wäre es hilfreich zu wissen, wie warm die CPU und das System bei Last werden und ob das Netzteil ausreichend stark dimensioniert ist.

    Gruß, MagicEye
     
  6. Bolleg

    Bolleg ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Die Temperatur unter richtiger last zu ermitteln wird ein bisschen schwer fallen da der Rechner nicht richtig startet. Aber so wie er jetzt läuft so um die 50°C.
    Die Timmings lassen sich nicht lassen sich nicht auf 3-4-4-8 setzen
    maximal auf 3-3-3-7.

    Wie grieg ich mit welcher speicher zu 333 FSB passt.
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    ASUS Boards sind alle irgendwie zickig, deshalb verstehe ich nicht warum alle auf ASUS schwören.
     
  8. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    @Bolleg, ist die Temperatur dafür das der Rechner kaum richtig startet nicht ein wenig zu hoch ???
    Was für eine Kühlung hast Du?
     
  9. Bolleg

    Bolleg ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Der Kühler lag dem CPU bei.
     
  10. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    nönö, so einfach ist es dann doch nicht ;) . ich würds mal so definieren, asus boards mit via chipsatz sind das allerletzte....
    mit nforce boards hatte ich jedoch noch nie grössere probleme (ausser das board war defekt...).
    :)
     
  11. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    @ SpliffDoc

    Kenne jemanden, der sein Wunschboard (nforce CS) 3 oder 4x tauschen musste, bevor sein schon vorhandener Speicher ekannt wurde. Mit anderen Speicher liefen die ersten Bretter aber, waren also so erstmal i.O.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen