Bluescreen nach Installation von Windows

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Roderunner, 6. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roderunner

    Roderunner ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2000
    Beiträge:
    1
    In einem Rechner wurde ein CD-Rom-Laufwerk eingebaut, um Windows NT 4.0 zu installieren. Nach einer erfolgreichen Installation wurde das CD-Rom-Laufwerk wieder ausgebaut und der Rechner neu gestartet.
    Es erscheint aber nur noch der Bluscreen. Das Betriebssystem wird nicht gestartet. Wird das CD-Rom-Laufwerk wieder eingebaut, fährt der Rechner ganz normal hoch und das Betriebssystem startet.
    Sobald das CD-Rom-Laufwerk ausgebaut wird; wieder Bluescreen. Folgendes wurde bereits versucht:
    SCSI-Treiber gelöscht, Boot-Sequenzen überprüft (steht auf C,A). CD-Rom ist als Slave geschaltet. Es ist nur eine Festplatte vorhanden (Master!) und Festplatte und CD-Rom hängen an einem Kabel. Die Steckverbindungen wurden auch überprüft. Es hat sich kein Kabel gelockert. Was gibt es noch für Möglichkeiten?

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen