1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Board bis welche cpu??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von berri, 25. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. berri

    berri ROM

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hi,
    also ich will mir jetzt ein neues board und eine neue cpu kaufen. ich denke die +2600 von amd zu nehmen. woher weiß ich jetzt aber wenn ich mir ein board aussuche welches auch die Mhz unterstützt? oder ist es so das jedes board das für eine XP cpu ausgelegt ist auch mit jeder XP cpu funktioniert???
    oder ist das vom Multiplikator und FSB abhängig?
    Also Antwortet mal bitte! Danke
     
  2. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    wenn du damit rechnest das du öffters den support benötigst dann nimm auf keinen fall einen ASUS der support ist nämlich schrecklich!
    wie schon oben erwähnt diese hier
    MSI K7N2-L, ENMIC 8NAX+, Epox 8RDA(+).
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach

    für diese cpu würd ich ein board mit nforce2 chipsatz (zb.asus a7n8x) empfehlen.diese boards unterstützen alle diese cpu.
    was bei den nforce2 boards wichtig ist,zwei identische speicherriegel zu kaufen wegen des dual ramcontrollers (bringt mehr leistung).
    ansonsten findest du auf den herstellerseiten genauere infos,welche cpu unterstützt wird.

    gruss spliffdoc
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich schliesse mich meinem Vorposter an: nimm\' ein Board mit nForce2-Chipsatz. Ich empfehle Dir folgende Boards: MSI K7N2-L, ENMIC 8NAX+, Epox 8RDA(+).

    Bis welche CPU das Board reicht: das ist immer Boardabhängig (inkl. FSB etc.).

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen