1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

board brennt bei ram-einbau durch!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von simfor, 25. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. simfor

    simfor Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    49
    ich habe einen athlon xp 1800+
    350w netzteil
    geforce 2 gts 64 mb
    256 ddr-ram micron cl 2
    elitegroup k7s5a sound+lan onboard mobo
    40 gb fb ibm (geneua bezeichnung kenn ich net) 7.200 rmp

    folgendes ist mir passiert :

    um gta III flüssig spielen zu können kaufte ich mir bei einem händler in meiner nähe (zwickau) ein ram modul (infineon, 256 mb, cl 2.5)
    und baute es aufs mobo. vorher noch mit dem staubsauger den staub weggemacht, also alles ok.

    das ding hochgefahren, quick-boot ausgeschaltet das er den ram auch checkt und ordentlich hochzählt-das tat er auch korrekt.
    also windows starten wollte, kam die fehlermeldung das der festplattencache zu klein sei und ein schutzfehler in irgend ner vxd sei (keine ahnung mehr)...beim rebooten passierte gar nichts mehr..->rechner aufgeschraubt ->nachgeschaut-> brandigen geruch bemerkt->zum händler gefahren und der schaut sich das ding an und erzählt mir, mein original ram modul sei durchgebrannt (micron 256 mb ddr, cl 2). WIE KANN DAS SEIN ??? (ich mein ich hab es nie ausgebaut es blieb immer an seinem platz!!) aber das ist noch net das ende vom lied ! mein MOBO war auch mit durchgeschmort , also ließ ich den rechner bei ihm um ein neues samt neuem ram einzubauen (185 ?: elitegroup k7s5a 75?+85?ram+25?einbau)

    schön und gut. als ich das ding vor ner woche (!!) abholen wollte, ließ ich mir nochmal vorführen ob der rechner geht da mit ja versichert wurde alles sei in ordnung !
    aber: NIX GING ! er bootete nicht, und die HD machte komische geräusche. lapidare erklärung eines angestellten: bei IBM ist das normal. da ist mir dann der kragen geplatzt! ich hab den händler aufgefordert mir den rechner schnellstmöglich zu reparieren, die platte kostenlos auszutauschen und ne datenrettung zu machen (das ding bootete janicht mehr) !!! das ganze lies ich mir dann schriftlich geben. nun warte ich schon seit über einer woche auf meinen rechner. und was erzählt mir der händler ? IBM hätte ihm noch nicht die entsprechende nummer geschickt, die er braucht um die HD einzuschicken (nummer wird von einem diagnosetool herausgegeben ->an ibm gemailt->rückmail mit nummer fürs postpacket)WAS SAGT MAN DAZU ???!!!

    kann mir irgendjemand helfen ? was kann ich wegen diesem händler tun? ich brauch meinen PC unbedingt wieder..muss ja damit arbeiten.

    vielen dank für eure HILFE !
    [Diese Nachricht wurde von simfor am 25.07.2002 | 10:15 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von simfor am 25.07.2002 | 10:16 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von simfor am 25.07.2002 | 12:02 geändert.]
     
  2. simfor

    simfor Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    49
    hey andreas ! danke für den tipp mit ebay.
    also ich muss schon sagen ich finde das eine sauerei vom händler mir solchen ram für mein board zu verkaufen..ich hatte zwar infineon verlangt, aber auf die inkompatibilität hätte er mich doch eigentlich hinweisen müssen, oder ?

    wegen der HD: ich hab keine Ahnung wie ich das mit IBM machen soll...man bekommt da ja so ne nummer von IBM zum einschicken der HD, nur hab ich auf deren website nichts dazu gefunden ?! (kennt jemand den genauen link).
    außerdem hat besagter händler eine "datenrettung" bei mir durchgeführt da meine HD nach seiner "reparatur" ja beschädigt war, d.h. ich bin auf ihn angewießen da er mir meine daten ja zurückspielen muss. :(

    kann ich dem händler irgend eine frist setzen oder so ? warte jetzt schon über eine woche !

    gruß, simon
     
  3. kile40

    kile40 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    89
    Hi,

    es ist bei Ebay üblich, dass der Höchstbietende das Porto zahlt !!!

    Gruß
    Kile40
     
  4. simfor

    simfor Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    49
    hi !
    an den staubsauger hab ich gar net gedacht könntest du recht haben ! aber kann es anderseits net auch sein (wie oben schon vom kollegen angesprochen) das sich das board einfach net mit dem infineon ram verträgt ?!wegen der platte: ich glaube eher die azubis in der computerfirma haben sich einige mp3\'s kopiert und beim wiedereinbau meiner platte net aufgepasst...kann aber auch sein das das paranoia ist ... :/

    danke für den tipp mit ebay (nur: lohnt sich das ? evtl porto > gewinn)
     
  5. simfor

    simfor Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    49
    hmm... ich frag mich warum dieser "händler" mir davon nichts gesagt hat..ich vermute mal der hat nicht unbedingt DIE ahnung...kommt mir eh alles a bissl spanisch vor.

    PS: naja, mit gta3 hast du wohl teilweise recht, andereseits brauch ich den rechner wirklich zum arbeiten (zwecks email account bei meinem arbeitgeber den ich regelmäßig überprüfen muss) :)

    PS: ob nullmeldung oder nicht, freu mich das du geschrieben hast :)
     
  6. simfor

    simfor Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    49
    hi ! ich glaub hier liegt ein kleines missunderstanding vor, also:

    board wurde gegen ein neues getauscht, der alte ram wurde vom händler (hab den pc dort übrigens NICHT gekauft sondern im internet) einbahelten. board u ram funktionieren jetzt (sind ja beides neue komponenten) aber nun spinnt die HD. (NACH der "REPERATUR" des händlers, wohlgemerkt)

    was du zu der nummer sagst ist interessant, ich hab das gefühl der will mich ver*rschen. wird diese nummer automatisch generiert ?
    danke für die aw :)

    mfg
     
  7. alassir

    alassir Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    38
    arbeiten\' zu können *schelm*

    Ansonsten sieht mir das nach einem Defekt der Festplatte aus; ich denke, dir ist einfach die Platte abgeraucht. Aber Ferndiagnosen sind ja immer ungenau, also keine Garantie dafür!

    alsdenn

    dIETMAR
    [Diese Nachricht wurde von alassir am 25.07.2002 | 12:24 geändert.]
     
  8. duck02

    duck02 Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    21
    Ich vermute mal der RAM und das Board waren gar nicht kaputt, wenn es jetzt immer noch nicht geht.
    Ich würde verlangen, die alten Bausteine dann mit der neuen Platte zumindest testweise einzubauen, um zu sehen, dass es wieder geht. Dann bekommste dein Geld zurück.
    Zu IBM: Diese Nummer, die man braucht um die Platte einzuschicken bekommt man im Internet bei IBM unter Angabe von Sereinnummer und Teilenummer.
    Das dauert keine 5 Minuten. Dein Händler lässt wohl gerne warten.
     
  9. simfor

    simfor Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    49
    kann mir denn niemand sagen ob das normal ist das einfach das board beim ram einbau abschmiert ? war evtl. das infineon modul defekt ??

    mfg
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi Simon!
    Kommt drauf an, ob der Händler zu dem Zeitpunkt 100%ig davon ausgehen mußte, daß Du den RAM auch auf Dein K7S5A draufstecken willst. Andererseits gibts da auch immer wieder den Ratschlag, möglichst den Speicher zu nehmen, der eh schon drauf ist. Vermutlich ist Dein Händler ziemlich ahnungslos in mancher Hinsicht.
    1Woche klingt eigentlich noch human als Wartefrist bisher.
    Laß Dir einfach mal eine verbindliche Wartefrist sagen, bzw. sogar schriftlich geben. Wenn er dazu nicht in der Lage ist und Du auf Deine Daten verzichten kannst, dann setz ihm eben eine Frist von 2 Wochen und andernfalls verlange Dein Geld zurück und geh zum nächsten Händler. Aber zu solchen Maßnahmen würde ich nur im Notfall greifen, wenn der Typ gar nicht mit sich reden läßt. Ich kenne eigentlich nur wenige Händler, denen die Kunden gleichgültig sind und die keinerlei Entgegenkommen zeigen.
    Gruß, MagicEye
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Nur mal so als Beispiel: http://cgi.ebay.de:80/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2040915061
    Gib einfach mal die Begriffe k7s5a und defekt in die ebay-suche ein. Du wirst staunen!
    Ich weiß auch nicht, ob die Leute glauben, da was reparieren zu können oder darauf spekulieren, daß der Verkäufer zu ungeschickt ist, das Board einzubauen und gleichzeitig zu faul, es wieder zum Händler zu bringen...
    Und wie schon erwähnt, das Porto trägt meist der Käufer.

    Das Board verträgt sich zwar in der Tat nicht mit Infineon DDR-RAM, aber es ist mir neu, daß deswegen irgendwas durchbrennt. Meistens bootet der Rechner nicht oder stürzt einfach ab bei Speicherinkompatibilität.

    Meine Festplatte würde ich vermutlich bei einem größeren Defekt meines Rechners nicht außer Haus geben, wenn ich dran denke, was da außer MP3 noch alles drauf ist. (vertrauliche Sachen, Paßwörter evtl. usw.).

    Gruß, MagicEye
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Ich fange mal mit dem Staubsaugen an: Der hat meistens ein Plastikrohr und die Luft+Staub welche eingesaugt werden erzeugen durch Ihre doch relativ hohe Geschwindigkeit statische Aufladungen.
    Es wäre also schon mal möglich, daß Du dadurch irgendwas unbedeutendes zerstört hast, was dann nach und nach den ganzen Rechner zerlegt hat.
    IBM-Platten machen zwar oft Probleme, aber das klingt so, als hätte der Händler nach dem Einbau gar nicht richtig den Rechner durchgecheckt, sonst hätte ein Festplattendiagnosetool den baldigen Tod der Platte irgendwie bemerken müssen.
    Wie lange IBM so für die Umtauschgeschichte braucht, weiß ich zwar nicht, aber ein Händler müßte doch einen direkteren Draht zu IBM haben...
    Du kannst dem Händler nur klarmachen, daß Du den PC brauchst und eine baugleiche Platte erbitten, da der vermutlich eh nur ein neues Austauschgerät von IBM bekommt.
    Deine defekten Bauteile hast Du hoffentlich vom Händler wiederbekommen? DIe kann man wunderbar bei EBAY als defekte Sachen versteigern und bekommt evtl. noch ein paar ? dafür.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen