1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Board defekt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Banditburki, 22. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Banditburki

    Banditburki ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo
    Ich bin absolut neu hier,und trotzdem eine Frage.Habe mir vor kurzem ein Board Ga71X und Slot A 700Mhz AMD zugelegt beides gebraucht wollte mal sehen ob ein Laie auch ein Rechner zusammenbauen kann. Beim installieren von Windows stürzt das System an der Stelle ab wo der Rechner sich beim Setup neu Startet.
    Dannach schwarzer Bildschirm mit der Meldung Windows Schutzfehler starten sie neu. Beim Neustart blauer Bildschirm mit Fehlermeldung.Habe schon die HDD,Grafikkarte,Arbeitsspeicher getauscht doch der Fehler bleibt immer der selbe.
     
  2. Banditburki

    Banditburki ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo Karl
    Netzteil habe ich aus meinem anderen Rechner ausprobiert alles beim alten.
    Gruss Burkhard
     
  3. Banditburki

    Banditburki ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo
    versuche Windows 98 zu installieren,habe auch schon verschiedene CD`s probiert immer das selbe. übertaktet ist nichts
    Bios auch schon geupdatet. Ich nehme mal an das meine erste Befürchtung richtig ist und das Board ne Macke hat.Habe nähmlich sogar versucht ein altes Dos Spiel zu installieren da ging der Rechner auch aus als der Versuch da war das Spiel zu Starten.
     
  4. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    Welches Windows installierst du denn??
    hast du schon mal eine andere Windows cd probiert?
    und ist der speicher eh nicht übertaktet!! (vielleicht mal bios reseten)
     
  5. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    JaJa! hast eh recht(kleiner tippfehler)!! neben bei physik lernen lenkt halt ab!!
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Paste oder Plastikschnipsel (soll angeblich aus Spezialmaterial sein, das die Wärme gut leiten kann, ich mach sowas weg und tu trotzdem Paste drauf).
    Eins von beidem ist Pflicht.

    Und Temperatur? 38°K??? (K^= Kelvin; 0°K= ---273°C (MINUS)!!)
    Ist nicht Dein Ernst. 38°C. Mit der Ansage würd ich klar kommen.

    MfG Raberti
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 23.02.2003 | 16:49 geändert.]
     
  7. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    hi!!!
    muss man bei einem 700AMD mit Slot A WLP verwenden?! ich halte meinen 700er unter 38K!
    [Diese Nachricht wurde von zeusomator am 23.02.2003 | 16:44 geändert.]
     
  8. Banditburki

    Banditburki ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Danke das sich mir einer annimt.
    die Werte des Netzteiles sind +3,3V -14A ,-12V-0,8A ,-5V-0,5A ,+12V-10A ,+5V-30A.
    Lüfter kann ich leider nicht sagen steht keine Bezeichnung drauf.Aber die Werte im BIOS liegen selbst bei längeren Betrieb d.h HDD formatieren usw bei 35°C CPU und 32°C System. Wärmeleitpaste habe ich Verwendet.
    [Diese Nachricht wurde von Banditburki am 23.02.2003 | 16:56 geändert.]
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo nochmal,

    (leicht geänderte Version)

    Meine Vermutung ist, dass es am Netzteil liegt. Und zwar ganz genau genommen auf der 12-Volt-Leitung, wo Dein Netzteil ehrlich gesagt etwas schwach auf der Brust ist. Es hat nur 10 Ampère, 15 sollten es sein.

    Meine Empfehlung: borg\' Dir beim Händler um die Ecke ein Netzteil gegen Kaution für ca. einen Tag, das die erforderlichen 15 Ampère bei 12 Volt bringt. Beispielsweise das HEC 300LR-PT oder das COBA PS-350S. Mehr Angaben findest Du hier: http://www.8ung.at/iwannaknow/empfamdnt.htm

    Gruss,

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Dietmar,

    Jein!! Ich nehme nicht an, dass er da mit einem 150 Watt Netzteil durchkommt. Zudem dürfte die Ampère-Zahl auf der 12-Volt-Leitung so oder so interessant sein - je nach Anzahl der verwendeten Laufwerke kann es dort sehr wohl auch eng werden - denn die 12-Volt-Leitung wird ja fast auschliesslich für Laufwerke (inkl. Festplatten) und Lüfter verwendet. Das ist somit fast unabhängig von der verwendeten CPU..

    Gruss,

    Karl
     
  11. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Karl,

    das Netzteil ist von den Leistungswerten bei einem 700AMD nicht von belang - das fängt erst ab 1GB CPUs mit an ;) ...

    Gruß, dieschi
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Frage: was hast du für ein Netzteil? Insbesondere die Ampère-Angaben sind wichtig:
    _ A bei 3,3 Volt
    _ A bei 5 Volt
    _ A bei 12 Volt

    Werte stehen auf dem Netzteil.

    Und was hast Du für einen Lüfter drauf? (Marke / Modell) Hast Du Wärmeleitpaste verwendet?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen