1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Board für alle Chips ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Trancematrix, 12. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trancematrix

    Trancematrix ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Hi Zusammen ,
    Ich bin grad am aufrüsten von meinem Pc. (Aldi-Pc 2000)
    Leider weiß ich nicht mehr was für ein Motherboard da drin is.......
    Nun stellen sich für mich dir Fragen :

    1. Weiß einer zufällig welches Motherboard ich drin hab ?
    2. Wenn ja ....... kann man die Chips austauschen ? ( Bis wieviel Mhz würde es gehen und von welchem Anbieter)
    3. Wenn nein ...... wo bekomm ich ein gutes Boar her (bis 2400 Mhz)
    4. Gibt es Boards auf denen Amd/Intel laufen ? Ich höre immer, dass man (wenn) nur einen bestimmten Chip einbauen kann.

    Das wars auch schon ..........
    also
    bye
    [Diese Nachricht wurde von Trancematrix am 12.11.2002 | 21:30 geändert.]
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Informationen findest Du sicherlich bei http://www.medion.de

    Wirst wohl um ein Mainboardtausch nicht herumkommen und wahrscheinlich gleich auch noch ein neues Netzteil
     
  3. Schrottlotti

    Schrottlotti ROM

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ein Aldi PC. Gut. War wohl kein Handbuch dabei? Es gibt auf dem Board eine Nummer, die befindet sich meist zwischen den PCI Steckplätzen. Wenn nach der Nummer im Internet gesucht wird, kommt man auf den Hersteller und auf das dazugehörige Handbuch.

    Jede CPU hat einen eingenen Sockel. Der Sockel oder der Slot, in dem die CP sitzt hat auch eine Nummer:
    Sockel 370 für Intel Celeron/P III, VIA C3/Samuel
    Sockel 462 für AMD Athlon/Duron
    Sockel 413 Intel P 4 (alt, es gibt dazu aber Adapter für den neuen P4)
    Sockel 478 Intel P 4 (neu)
    Slot 1 für Intel P II/P III
    Slot A für AMD Athlon

    Gute Boards gibt es überall. z.B. MSI, Asus, Epox, Abit
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen