1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Board K7S5A hier RAM-Tausch

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Stepperle, 22. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stepperle

    Stepperle Byte

    Registriert seit:
    17. September 2001
    Beiträge:
    14
    Hallo, ich betreibe dieses Board mit SDR-RAM. Ich würde gern auf DDR-RAM tauschen, höre aber, daß das Board sehr empfindlich ist gegenüber "Billig-RAM". Hat jemand Erfahrung, mit welchem DDR-RAM das Board stabil läuft. Weitere Frage: Besteht Gefahr, daß bei RAM-Tausch Programme verloren gehen ? Welches ist das neueste BIOS für dieses Board und wird ein Bios-Flash immer auf das neueste BIOS empfohlen ? Vielen Dank vorab für die Beantwortung meiner Fragen.
     
  2. Whoever

    Whoever Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    34
    Hi!
    Hab das Board ebenfalls schon ein paarmal verbaut, sowohl mit sd als auch mit ddr ram. Da ich grundsätzlich nur Markenspeicher verwende hatte ich auch keine Probleme. - Apacer gibts zum Beispiel für 88 ? 256MB DDR (www.mindfactory.de) -

    Beim Ram- Tausch brauchst du keine Angst vor Datenverlusten haben, erde Dich nur bevor Du mit den kostbaren Stücken hantierst (und compi ausschalten nicht vergessen ;-)! LOL!).

    Viel Spaß mit dem neuen Turbo
    Gruß Whoever
     
  3. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Hi,

    beim RAM kann ich mich den anderen beiden nur anschließen.

    Mit dem Bios Update würde ich auf der Seite von ECS schauen ob ich irgendeines der Probleme die dort aufgeführt sind habe und mir das entsprechende Update holen.
    Beim K7S5A sollte man allerdings immer das aktuellste einspielen da, meiner Meinung nach, die Varianten, die ausgeliefert wurden nicht so optimal sind.

    Man sollte allerdings genauestens Abwägen ob es wirklich nötig ist.
    Immerhin kann man das Board nach einem fehlerhaften Update in die Tonne drücken.

    Also im Zweifel "Never touch a running system"

    Gruß Ralf
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ich habe schon ein paar dieser Boards verbaut unter anderem auch zwei mit DDR-Ram . Ich weiß nicht , ob das Gerücht mit dieser Ram-Empfindlichkeit stimmt , hatte noch kein billig DDR-Ram drin . Aber um sicherzugehen , habe ich beidesmal Apacer DDR (256mb CL2) verbaut , Chips + Riegel , das ist wichtig .
    Und damit läufts !

    MfG Florian
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das mit dem empfindlich gegenüber Billig-DDR-RAM stimmt.

    Im Motherboard-Handbuch steht, welche Module zugelassen sind. Empfehlenswert sind vor allem Micron und Apacer, 256 MB Module.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen