1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Board upgrade & XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von guddy2, 20. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guddy2

    guddy2 ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    folgendes problem:
    Habe mir ein neues Board samt passender CPU und RAM gekauft. Alles soweit kein problem ausser das Windows XP nicht bootet. Mitten im Bootvorgang resetet der Rechner. Auch der Versuch mit Safemode reinzukommen scheiterte. Allerdings habe ich auf meiner Platte eine Linux partition die ohne probleme hoch fährt daher nehme ich an das kein Hardware fehler vorliegt. Allerdings würde ich eine komplette Neuinstallation von XP vermeiden (würde alle einstellungen verlieren :-) )
    Hat jemand vieleicht eine Idee die mir weiterhelfen könnte ?

    Vielen Dank
    guddy2
     
  2. guddy2

    guddy2 ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    on-the-fly\' zu machen und hat deswegen auch keine probleme.

    Allerdings konnte ich mit Installation im Repairmodus meine Konfiguration behalten (nochmal schwein gehabt wie :-) ). Nun ja, jetzt habe ich 2 nächte weniger schlaf im leben und einige erfahrungen mehr.

    Nochmals danke.

    Guddy2
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du beim Boardtausch auch den Chipsatzhersteller gewechselt hast z.B. von Via auf nVidia, etc. so müssen wenigstens die Chipsatztreiber des alten Boards vor dem Tausch der Motherboards gelöscht werden. Anschliessend erfolgt der Austausch der Boards sowie nach dem ersten Boot und den diversen BIOSanpassungen die Installation der Chipsatztreiber für}s neue Board.

    Sollte dies "Schief gehen", kommst du um eine Neuinstallation von Win XP nicht herum, ist sowieso sinnvoller, da das System dann komplett clean ist und sich keinerlei "Leichen im Keller" tummeln.

    Andreas
     
  4. Kek

    Kek Byte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    48
    Du MUSST nach einem Boardupgrade eigentlich immer neu installieren, bei linux ist es denk ich mal so das es mit der neuen hardware keine probleme hat weil dann einfach teile des kernel zum start neu kompiliert wurden (ich kann mich auch täuschen)
    Also Win neu installen
     
  5. dogfroster

    dogfroster Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    33
    Was für ein Board hatest du denn vorher drin und welches jetzt?

    Hatte das Problem mit nem MSI KT4, da war im Bios APIC deaktiviert, nach dem einschalten dieser Funktion fuhr er wieder hoch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen