1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boardtausch Elite K7VZA Rev.1-K7VZA Rev3

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Coffea, 18. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Coffea

    Coffea Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    14
    Hallo,habe ein Elitegroupboard K7VZA mit Rev1 in meinen Rechner.Nun habe ich dieses Board mit der Rev3 von einen Bekannten bekommen und einbauen.Meine Installationen möchte ich behalten.Kann ich es einfach austauschen ohne alles runter zu schmeissen.wer kann helfen und danke im voraus
     
  2. Coffea

    Coffea Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    14
    Habe den Boardtausch ausgeführt ohne irgendwelcher veränderungen(außer ein Image angelegt).Me startet ohne zu murren,genauso Xp.Bei xp mußte ich nur acpilüfter +AcpiThermozone nachinstallieren.
    gruß Coffea
     
  3. Coffea

    Coffea Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    14
    Danke euch allen,werde es mal versuchen.Zu deiner PS:Antwort,kannst du mir es mit den cab dateien genauer
    erklären.
    Danke coffea
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Ich würde es einfach ausprobieren.
    Wenn\'s nicht geht ist das alte auch
    schnell wieder drin, oder?

    Mfg
     
  5. Coffea

    Coffea Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    14
    na denn danke erstmal
     
  6. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Hmm, ist ja doch ziemlich gleich. 100%ige Garantie kann ich dir allerdings nicht geben.
    Aber da können dir bestimmt noch andere User weiterhelfen ;)
     
  7. Coffea

    Coffea Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    14
    Na ja Kt133 und Kt133A,wobei mir Aida32 bei meinen rev1 Board auch Kt133(a) anzeigt.
     
  8. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Ich denke mal ja, da es sich um den gleichen Chipsatz handeln dürfte, oder?
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die CAB-Dateien sind die Installationsdateien für das BS. Bei Windows98 findest du sie im Ordner WIN98 auf der Installations-CD. Den Inhalt dieses Ordners kannst du ohne Unterordner auf deine Festplatte kopieren. Bei Windows2000 bzw. XP dürfte der Ordner i386 heißen.

    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der Wechsel sollte problemlos verlaufen. Eventuell sollte du ein CMOS-Clear vornehmen und drauf achten, dass der FSB (Jp9 und JP10) richtig gejumpert ist. Hab heute gerade ein K7VZA Ver.3 gegen ein ASROCK K7VT2 gewechselt - Unter Windows98 gibt es da kam Probleme und auch unter XP sollte ein solcher Wechsel funktionieren.

    MfG Steffen

    PS.: Evtl. Schwierigkeiten lassen sich verringern, wenn man die benötigten Treiber und Betriebssystem-CAB-Dateien auf Festplatte hat.
     
  11. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    dein Rev1.1 = gelbe Platine?
    Wenn ja 100 Pro Chipsatz KT133.

    Zum Wechsel:

    Ich habe denselben Wechsel gemacht (von Rev1.1 auf Rev3) und vor dem Umbau sämtliche Geräte aus dem Gerätemanager geschmissen, den Umbau ausgeführt und nach dem Reboot nur die komplette Hardware neu installiert!

    Mein System (WinME) lief einwandfrei weiter!

    Beide arbeiten mit dem gleichen ViaChipsatztreiber zusammen - eigentlich solltest du, auch ohne deinstallation der Hardware, keine Probleme bekommen!
    Wenn es doch Probleme gibt entferne alle Geräte aus dem Gerätemanager!
    Du wirst dabei öfters gefragt ob du neu starten willst - mach das erst nachdem sämtliche boardrelevanten Geräte aus dem Gerätemanager entfernt wurden!

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen