1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boardtemperatur unverändert?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Draci, 18. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Hallo, kann mir mal einer verraten, wo beim Epox 8K5A2+ der Sensor
    für die Boardtemperatur sitzt?
    Ich hab folgendes festgestellt: Bei geschlossenem Rechner sind die Werte
    im Leerlauf ohne VCool:
    CPU 49°
    Board 38°

    mit VCool:
    CPU 40°
    Board 37°

    Bei offnem Gehäuse ohne VCool:
    CPU 37°
    Board 39°

    Bei offnem Gehäuse mit VCool:
    CPU 36°
    Board 38°

    Vorn unten ist ein saugender und hinten oben blasender Lüfter.
    Versteht das einer: Board teilweise wärmer als die CPU???
    Hat das jemand von euch auch mal gesehen, daß die CPU kühler
    als das Board ist?

    Die Temperaturangaben von Vcool werden im BIOS auch so bestätigt.

    [Diese Nachricht wurde von RiS 120 am 18.04.2003 | 00:32 geändert.]
     
  2. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Hallo,
    hat doch alles noch ein gutes Ende genommen. ;-)

    Mir hat es nie gepiept, weil ich von Anfang an nur den einen
    Lüfter aktiviert hatte.

    Schöne Ostern noch!
     
  3. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Jetzt wird}s lustig.
    Bei steht da automatisch, habe dort aber ehrlich gesagt noch nie
    nachgeschaut. (Hatte bis jetzt noch keinen Grund dafür, da es
    ja zu meiner Zufriedenheit funzte).

    Das mit dem Piepston ist mir auch schleierhaft.
    Hab eben auch mal die 10er Beta gestartet, nun kann ich die oben
    links angezeigten Werte auch wirklich transparent machen. Das
    ging vorher nämlich nicht.

    Ich denke, das automatisch oder system bezieht sich nur auf den
    Dienst bzw diese vcool.sys und nicht auf das Programm selber
    oder seh ich das falsch?
     
  4. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Hallo Siegfried,
    eine deutsche Schritt-für-Schritt Anleitung kann ich dir leider auch
    nicht liefern, mein Englisch ist eben nicht so toll. (Bin auch nicht
    der Allerjüngste hier).

    Ich seh grade, ich hab "nur" die Beta 1.8 9c.

    Also ich kann nur soviel sagen: Ich hab erst die Vcool.exe ausgeführt, da hat er erst mal über die fehlende vcool.sys gemeckert.
    Hab dann also diese loaddriver.exe probiert, ging trotzdem nich.
    Also diese vcool.sys per Hand in den System32-Ordner kopiert,
    die loaddriver nochmal probiert, den Rechner neugestartet und dann gings eben......

    Ich hatte irgenwie garkeine Anleitung, hab einfach probiert.
    Bei den Einstellungen musste ich dann erstmal CPU und Board
    tauschen, von Haus aus hatt er}s verkehrtrum angezeigt.

    Ich lass das Programm auch nicht automatisch mitstarten, weil es
    beim Brennen und Rippen manchmal zu Problemen kommt.

    Hab mir einfach ein Icon auf den Desktop gelegt und starte es bei Bedarf per Doppelklick.

    Ach, mein System ist btw Win2k.

    hab ich dir etwas geholfen??
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Siegfried,

    das mit der loaddriver.exe. ist ja auch korrekt, wie soll sonst die .sys Datei erstmalig geladen werden und sich "eintragen", damit sie beim nächsten Start auch wieder mit gestartet werden kann. Nur damit sie beim nächsten Mal wieder mit geladen wwerden kann, muss nach meinem Verständnis auch wie geschrieben auf "System" stehen und mir werden auf den 333er Boards mit dieser Version auch direkt beim Start die Temp}s angezeigt.

    Auch die 6. Alpha von Ver. 2 läuft einwandfrei auf den nForce2 Boards so mit diesen Einstellungen.

    Andreas

    Meines Wissens nach steht es auch so in der engl. Anleitung zu VCool.
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Siegfried,

    du schreibst: vcool exe ausgeführt und das war es dann. im geräte manager unter nicht angezeigte geräte steht vcool start - automatisch.

    richtig muss es sein: vcool exe ausgeführt und das war es dann. im geräte manager unter nicht angezeigte geräte steht vcool start - <B>System</B>

    Dann kann auch auch auf den Autostart von VCool verzichtet werden.

    Andreas
     
  7. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Hallo Siegfried,
    Ich bin, was Geschwindigkeit und Stabilität angeht, sehr zufrieden mit dem Board.
    Leider kam nach ca. zwei Monaten plötzlich die Meldung:
    "cmos checksum error" ! Weiter mit F1.
    Die CMOS-Batterie war alle und das nach zwei Monaten!

    Da mir der Ausbau und das Zurückschicken des Boards zu aufwendig erschien, kaufte ich mir gleich selber eine neue
    (1,60 Euro).

    In dem Rechner sind:
    -1600er Athlon XP
    -2x256 MB DDR-RAM PC 333 von Infineon (cl 2,5)
    -1x WD 800 BB
    -1x WD 400 BB
    -1x Seagate 30 GB
    - eine GeForce 4 4200 von MSI
    -DVD von Liteon
    -Plextor Plexwriter 24x10x40
    -Creative Soundblaster 1024 Player
    - Netzwerkkarte
    -vorn unten ein 80mm Lüfter von Titan (nicht temp.geregelt)
    -hinten oben 80mm Lüfter von Papst

    Bios-Update könnt ich auch mal machen.
    Was gibts denn für Verbesserungen?
     
  8. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Nein, habe ein Shuttle Board. Habe aber bis jetzt erst einen Rechner mit so einer hohen Boardtemperatur gesehen und das war im Hochsommer bei 32° Raumtemperatur und ohne Gehäuselüfter.
     
  9. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Dasselbe Epox-Board wie ich?
    Und welchen Prozessor, ich hab momentan einen 1600er AthlonXP,
    3 Festplatten und }ne GF4 4200 (nicht übertaktet).

    Welchen CPU-Kühler benutzt du?
     
  10. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hallo,

    weiß zwar nicht wo bei dem Board der Fühler sitzt, habe bei mir aber nur 28°
     
  11. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort erstmal.

    Ich hatte mich nur gewundert, weil ich diese Temperaturen erst
    seit der Installation von Win2k habe.
    Unter Win98SE erreichte ich mit eingeschaltetem VCool manchmal
    Traumwerte von CPU 31°/ Board 27°!

    Könnte natürlich auch die zusätzliche Festplatte schuld sein,
    obwohl die im 5 1/4Zoll-schacht hinter einem Frontlüfter sitzt.

    Wer weiß........
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    was soll man da noch zu sagen "herzlichen Glückwunsch";) :) - ich würde mal sagen viele User wären froh darüber solche Werte zu erreichen ! ! !

    Nun denn, dass VCool dazu gedacht ist die CPU beim "Nichtstun" in eine Art Stromsparmodus und damit letztendlich auch die Temperatur zu senken, sollte bekannt sein.

    Dass das Board u.U. etwas wärmer als die CPU ist, liegt zum einen daran, dass die Umgebungstemperatur des Fühlers wohl nicht gerade im Luftstrom irgendeines Lüfters sitzt. Dies ist u.a. auch bei diesem Board der Fall. Andererseits spricht dies wohl auch für einen sehr effektiv kühlenden CPU-Kühler bzw. dessen Kühlkörper.

    Ich würd} mir darüber keinerlei Gedanken machen. Ein ähnliches Phänomen habe ich selbst bei einigen meinen PC}s. Die CPU-Temp. ist bei aktiviertem VCool teilweise auch mal nur 1-3°C wärmer als die Gehäusetemperatur. Z.B. z. Zt. CPU 31°C und Gehäuse 28°C bei ca. 22°C Raumtemp..

    Andreas
     
  13. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Schade, daß das keinen interessiert.
    Oder kann das einfach keiner erklären?

    Habe heute Rundkabel eingebaut, Werte sind nur um zwei Grad gesunken. Und das Board ist immer noch wärmer als der Prozessor. Ich versteh es nicht, kennt jemand ähnliches?
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo RiS 120

    das peipen ist geklärt. das epox board hat ja drei anschlüsse für lüfter.
    diese tauchen natürlich auch in den vcool optionen auf.
    lüfter 1 ist der cpu lüfter
    lüfter 2 und lüfter 3 nicht belegt.
    da bemängelt vcool halt mit einem piepster das kein lüfter vorhanden ist.
    habe diese nun in den optionen von vcoll deaktiviert und siehe da, kein piepsen mehr (das vögelchen ist weg :):) )

    mfg siegfried
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo RiS 120,

    lasen wir es jetzt mal so stehen. ich denke wenn dort automatisch eingetragen ist, dann wird das proggi auch direkt beim start mit geladen.
    wenn system eingetragen ist, dann müsste man gegebenenfalls die vcool exe noch in den autostart kopieren um das proggi automatisch mitzustarten.
    werde dem piepton halt keine beachtung mehr schenken.
    die temp anzeige von vcool zeigt mir momentan 34 grad cpu und 31 grad system.
    vielleicht meldet sich ja doch noch mal jemand, der auch einen pieper hat.
    mfg und schöne ostertage
    siegfried
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo RiS 120,

    du hast auch wieder etwas zur aufklärung beigetragen. vielen dank.
    werde es jetzt auch mal so ausprobieren.
    mir war es nur immer schleierhaft, warum das board einen piepston von sich gibt, wenn ich die vcool exe starte bzw. das proggi aufrufe.
    habs jetzt momentan so wie du.
    was steht bei dir im gerätemanager unter ansicht/ausgeblendete geräte/vcool unter typ treiber ? bei mir jetzt system, vorher automatisch
    ich habs also geändert.
    mfg siegfried
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Andreas,

    ich stand ja mit dem tool von der installation her, von anfang an unter dem KT 333 auf kriegsfuß .
    komm zwar mit anderen programmen (auch anleitung in englisch) ganz gut zurecht. dies hier ist meiner meinung nach sehr umständlich geschrieben oder ich bin einfach zu dumm dazu .

    nach kopieren der system datei in den system ordner habe ich noch die "loaddriver exe ausgeführt" so wie wohl vorgeschrieben.

    also bei mir steht unter ausgeblendete geräte vcool / treiber / start: automatisch

    die temps werden mir allerdings nirgendwo von vcool angeboten, deswegen nehme ich dafür speedfan.

    schade das keiner dazu in der lage ist, zu dem tool mal eine aussagekräftige installationsanleitung in deutsch zu liefern und zwar schritt für schritt.

    was soll ich also jetzt machen ? im gerätemanager unter ausgeblendete geräte von automatisch auf system ändern oder alles so lassen.

    mfg siegfried
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    bezüglich Bios Veränderungen siehe diesen Link:
    http://www.epox.de/techsupp/downloads_anzeige.asp

    die bios datei extrahiert sich selber auf eine diskette, also A.

    vorher noch die systemdateien auf die diskette kopieren.
    unter laufwerk a/formatieren dann ms dos startdiskette erstellen.

    den genauen namen der flash datei notieren, da du diese am a prompt aufrufen musst und die Bin Datei genau notieren.

    alles weitere weißt du ja sicherlich. wenn nicht melde dich einfach.

    wie hast du vcool installiert ? bitte einmal ganz genau nachvollziehen ! für mich
    ich habe die system datei in den system ordner kopiert dann die vcool exe ausgeführt und das war es dann. im geräte manager unter nicht angezeigte geräte steht vcool start - automatisch.

    wenn ich die vcool exe noch in den autostart ordner ziehe gibt der pc beim starten und laden der programme immer einen piepston von sich, warum weiß ich nicht. deshalb hab ichs halt nicht in den autostart genommen und kontrolliere mit speed fan.

    was hast du in vcool noch eingestellt ? ich hab die beta 1.8 10

    ich hab es ja auch drauf. die temps lasse ich mir aber mit sped fan anzeigen.

    das board habe ich seit anfang januar.

    ich möchte jetzt noch mein gutes K7S5a mit 2 x 256 mb ddr-sdram pc 2100 cl 2 apacer (nanya chips) verkaufen. dieses steckt in meinem anderen pc und hat mich seit 14 monaten keinmal im stich gelassen. das neue msi KT 400 VL liegt schon hier.

    wäre schön wenn du dich noch mal meldest, auch wegen vcool installation.

    mfg siegfried
     
  19. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    ich habe auch dieses Board und bin damit sehr zufrieden.

    meine temperaturen mit vcool sehen wie folgt aus:

    CPU 33/43 Grad
    Board 31 Grad

    CPU xp 2000+ geboxt, GF 3Ti 200, 2 x IBM HDD 40 GB , Brenner und CD-Rom LW, Sound Terratec DMX 6fire 24/96, 2 x 256 MB PC 2700 CL 2 DDR-SDRAM OZC Speicher Rev. 3.2

    Vorne unten 2 x 80 mm Gehäuselüfter saugend.
    diese kühlen auch gleichzeitig die auf der seite liegend eingebauten festplatten.

    Hinten oben ein 80 mm Gehäuselüfter zum Luft absaugen. Alle elektronisch geregelt ( sie laufen auf ganz kleiner stufe)

    bei meinem anderen PC habe ich mal vor einigen wochen 2 ennermax gehäuselüfter (blasend) in das seitenteil eingebaut. diese laufen mit 1000 umdrehungen und haben die cpu temperatur um glatte 7 grad nach unten gebracht.

    Die seitlichen Lüfter dürften also sehr effektiv sein. ich habe sie in der höhe noch um ca. 7 cm versetzt eingebaut.

    wie bist du sondt mit dem K85A2+ zufrieden ? ich habe vorgestern noch ein update auf das neue bios vorgenommen. läuft alles hervorragend.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen