Boot-CD / SCSI-Festplatte

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von gustav_adolf, 22. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gustav_adolf

    gustav_adolf Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    8
    Ich habe eine komfortable Boot-CD angelegt, welche ich vor allem zur Anlage von Sicherungs-Images mit ghost benütze.
    Das hat bis jetzt einwandfrei funktioniert aber jetzt bin ich auf folgendes Problem gestossen:

    Der betroffene Rechner (älterer COMPAQ Deskpro EN) hat eine SCSI_Festplatte an einer unidentifizierbaren SCSI_Karte. Es ist mir klar, dass ich da einen speziellen Treiber brauche, welchen ich dann in die Boot-CD einbauen müsste. Das wäre an sich kein Problem, aber ich weiss nicht, welchen Treiber ich da verwenden kann (gibt es da einen universell verwendbaren ?),

    Ziel wäre es, eine Boot-CD anzulegen, mit welcher ich sowohl SCSI_Festplatten wie auch solche am ID_Port ansprechen kann.

    Weiss von Euch klugen Leuten da jemand Rat ?

    Mit freundlichem Gruss

    Gustav
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Normalerweise besteht kein Unterschied zwischen einen SCSI und einen IDE Plattensystem -> zumindest aus Sicht des OS. Das Einbinden der Platten ins System sollte über den entsprecheden Controller erfolgen. Bei SCSI gibt es nur den Sonderfall, dass der Controller nicht bootfähig (bzw. dieses deaktiviert) ist. Erst dann braucht man mehrere Treiber, sowohl für SCSI-Controller selbst als auch für die angechlossenen Geräte. Universaltreiber sind mir nicht bekannt.

    Gruss, Matthias
     
  3. Edmund

    Edmund Byte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo, gustav !

    bei compaq-rechnern würde ich vorsichtig sein !!!!!!!!!

    diese monopol-firma benutzt nur komponenten, die sie selbst vertreibt (kaufzwang !) und ich vermute auch, daß die treiber nur über dieselbe fa. zu erhalten sind - andere treiber könnten - nicht müssen - das system softwaremäßig irreparabel beschädigen, sodaß der rechner nicht mehr richtig startet

    sowas ist bei uns in der firma, bei der ich arbeite, passiert :
    als ein kollege ein anderes windows installieren wollte und die festplatte formatierte - danach war die festplatte elektronisch gesperrt und compaq mußte einen mitarbeiter zur neuen installation schicken !!

    vielleicht besteht eine möglichkeit über die site der fa. compaq an
    einen treiber zu gelangen - falls diese komische firma sowas überhaupt zum download anbietet ......................

    mfg Eddy
    [Diese Nachricht wurde von Edmund am 04.03.2002 | 16:44 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen