1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boot Failure/ HDD Error

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Knuffel123, 5. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    hi
    also ich habe ein problem mit meinem pc, er fährt nicht mehr hoch

    angefangen hat es damit:
    als ich abends schlafen gehen wollte fuhr ich meinen pc herunter ( amd
    athlon, 1,333ghz, win xp)
    nach ungefähr 10min war jedoch immer noch der: "pc wird heruntergefahren"
    screen da, also drückte ich einfach auf den ausschaltknopf
    am nächsten morgen jedoch als ich ihn anschaltete stand da nur:
    boot failure
    reboot and select proper boot device usw....

    hm also erstmal ins bios geschaut
    ich habe 2 40gb festplatten als pri master (da ist windows drauf) und pri
    slave ( nur als speicher für dateien), sec master und slave sind 2 cdrom
    laufwerke

    im bios wurden jetzt jedoch die beiden festplatten nicht erkannt, für pri
    master und slave stand NOT INSTALLED
    auch durch AUTO konnte keine festplatte erkannt werden
    also mit der windows cd gebootet, jedoch konnte ich auch mit der
    reperaturkonsole nichts erreichen da ja keine festplatte vorhanden ist...
    dann habe ich die pri master in einen anderen rechner als slave eingebaut,
    jedoch hing sich der pc beim booten dann auf
    als sec slave (jedoch weiß ich nicht ob ich da falsch gejumpert bzw die
    kabel gesteckt habe) wurde auch beim booten und mit maxblast nichts
    gefunden, auch im geräte manager wurde nichts angezeigt
    nun fuhr ich den kaputten pc nur mit dem pri slave hoch, und konnte dann im
    bios durch AUTO die platte als USER erkennen, also ganz funktionstüchtig,
    jedoch auch nhicht booten da kein windows drauf ist
    mit nun der pri master platte wieder eingebaut wurde jedoch im bios nichts
    mehr erkannt, also auch der slave wieder auf NOT INSTALLED
    bei SAVE AND EXIT kam dann beim booten PRI SlAVE HDD ERROR press f1 to
    resume (oder so ähnlich^^)
    und dann wieder das BOOT FAIlURE etc...

    kann mir jemand helfen? ich weiß echt nicht mehr weiter, ich will jedoch auf
    alle fälle ein formatieren (obwohl mir im mom nichtmal das möglich ist, da
    nichtmal eine festplatte zum formatieren vorhanden ist) zu vermeiden
    danke schon im vorraus
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die Festplatte auf der Windows installiert ist hat ihr Leben ausgehaucht, da ist nichts mehr zu machen. Neue Festplatte kaufen und neu installieren, achte beim Kauf auf die max. Größe die dein BIOS unterstützt.

    Wolfgang77
     
  3. Kitesonic74

    Kitesonic74 Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    42
    Die ist hin, und war es schon VORM herunterfahren.

    Meist bekommst du das mit einem BIOS Update hin, dass er auch größere Platten akzeptiert (es sei denn der Rechner ist vonn Anno-Dazumal).
     
  4. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    es gibt neues!
    also ich habe jetzt einmal meine 1. HDD alleine als master an den pc angeschlossen
    im bios konnte sie dann als pri master erkannt werden
    doch beim hochfahren (ich konnte jedoch schon die maus sehen) startete der pc einfach neu, dann bin ich sofort wieder ins bios
    bei erneuter auto erkennung wurde bei pri master jedoch wieder NOT ISNTALLED angezeigt
    beim pri slave wurde jedoch der eigentlich master erkannt (?!)
    so konnte ich dann komplett hochfahren
    ich habe dann einen virusscan über den pc laufen lassen, dabei wurde der bildschirm der öfteren ganz kurz schwarz um dann wieder das bild anzuzeigen
    ich schlatete den pc dann aus, schloss beide festplatten wieder an, jedoch steckte ich vorher alle festplattenkabel (wie heißen die denn nochmal?) und stromkabel ab und wieder ein,außerdem enthedderte ich sie^^
    im bios konnten nun beide festplatten normal erkannt werden und ich konnte hochfahren
    doch nach kurzer zeit hing ein programm das ich gerade benutzte für einige sekunden, ich konnte die maus noch bewegen doch nichts mehr tun, dies hatte ich vorher bei meinem pc noch nie
    dann passierte nocheinmal kurz das schwarzwerden des bildschirms, und ein bisschen später wurde alles schwarz und der pc stürtze einfach ab und startete neu
    diese hängen und schwarzwerden passierte dann nocheinmal nach kurzer zeit, dann schaltete ich den pc aus, da ich die (zum glück noch intakten) festplatten nicht beschädigen will...
    ich vermute das das mit dem stromkabel bzw den festplattenkabel zusammenhängt, das wohl eins von beiden defekt ist
    könnt ihr mir das bestätigen?
    beide festplatten sind an das selbe kabel angeschlossen welches sich splittet (2x)
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ist möglich, tausche das IDE-Kabel einmal aus.

    Wolfgang77
     
  6. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    also habe jetzt ein kabel aus einem seeehr alten pc genommen, welches jedoch 40 stecklinge (ka wie man das nennt^^) statt 39 hat (macht das einen unterschied?)
    naja der pc ist jedoch normal hochgefahren, doch wie sonst auch nach kurzer zeit einfach wieder abgestürtzt...
    an dem kabel lags wohl also nicht
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Finde dich einfach damit ab dass die Platte einen Controller-Schaden hat (Elektronik Ausfall / Defekt), entsorgen und dann kommst du wieder zur Ruhe.

    Wolfgang77
     
  8. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    bist du dir da sicher? und gibt es keine möglichkeit das wieder hinzubekommen?
    in einem anderen forum wurde mir gesagt das ich durch meine bastelei wohl eher schaden an anderer hardware verursacht habe, bzw er scho vorher vorhanden war, also das problem vllt gar nicht mehr mit der festplatte zusammenhängt :aua:
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Du hast doch oben irgendwo geschrieben dass du die Platte in einem anderen PC getestet hast, auf die Aussage begründet sich definitiv die Vermutung dass die Festplatte hin ist und es nicht an anderer Hardware liegt.
     
  10. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    ja, aber komischerweise wird die platte jetzt ja wieder im bios erkannt und ich kann auch wenn windows gestartet ist normal auf sie zugreifen, jedoch kratzt der pc nach kurzer zeit gleich wieder ab :(
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Dann schaue doch einmal unter Verwaltung Ereignisanzeige was da drin steht. Da sollten Einträge sein die dir vielleicht sagen welche Schmerzen der Rechner hat. Kommt da zusätzlich ein Blue Screen mit Fehlermeldung ??
     
  12. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    ja also es erscheint ein bluescreen jedoch nur für den bruchteil einer sekunde

    also in der ereignisverwaltung und unter system hab ich folgendes gefunden:
    einige fehler und warnungen:
    -der treiber hat einen controllerfehler auf \Device\Harddisk0\D gefunden
    -ein paritätsfehler wurde auf \Device\Ide\IdePort0 gefunden
    -der server konnte zu der transportschicht \Device\netBT_Tcpip_ keine Verbindung herstellen
    -Der Treiber hat ermittelt dass gerät \Device\Harddisk0\DR0 fehlschlagen wird. sicher sie ihre dateien und erstetzen sie die festplatte. der fehler tritt möglicherweise gleich auf

    (D=pri slave) falls das nötig ist

    es waren noch einige andere fehler vorhanden, diese handelten aber alle von diensten die nicht gestartet werden konnten, wennn sie jedoch von bedeutung sind werde ich sie noch posten
    alle diese fehler und warnungen waren schon vorhanden bevor das problem aufgetreten ist, und später noch einpaar mal, also ist eigentlich nichts hinzugekommen nach dem der pc nicht mehr ordnungsgemäß funktionierte

    kann das problem zufällig mit USB zusammenhängen? ich habe nämlich eine usb2.0 karte eingebaut und die hat schon immer probleme gemacht, wenn ich nämlich meine externe festplatte angeschaltet habe kam selten auch so ein bluescreen, genau so kurz nur, und dann schlatete der pc auch einfach ab und fuhr von neuem hoch
    einige fehler handelten auch von einem USB dienst, deshalb frage ich nach
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Kann schon möglich sein dass die USB-Karte die Probleme verursacht (IRQ-Konflikt zum Beispiel), da hilft nur ausbauen und testen.

    Wolfgang77
     
  14. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    da sich mein pc jetzt umentschieden hat und gar nicht mehr hochfährt, er bleibt immer bei dem schwarzen bildschirm wo links oben ein strich blinkt, ist es mir nicht möglich zu testen ob das problem an der usb karte lag -.-
    man hört den pc zwar arbeiten, jedoch fährt er auch nach einer std noch nicht hoch
    beim restart hat er dann die festplatten wieder nicht erkannt...
     
  15. Knuffel123

    Knuffel123 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    8
    hallo
    also jetzt ist mir alles egal, die festplatten werden wieder nicht erkannt, morgen werde ich den pc in ein computerfachgeschäft bringen
    jedoch habe ich ein sehr großes problem:
    als die festplatte (nur die erste, die 2te wurde zwar im bios erkannt, aber sie wurde nicht im arbeitsplatz bzw im gerätemanager oder mit maxblast erkannt) kurz wieder erkannt wurde habe ich einige dateien auf meine externe festplatte gerettet
    alles hat normal funktioniert, ich konnte sogar ganz normal 1std lang wc3 zocken
    als ich dann den pc einmal neu gestartet habe, um wegen der 2ten festplatte nochmal ins bios zu schauen, wollte ich wieder auf die externe festplatte (200gb, maxtor,usb 2.0) zugreifen, sie wurde nach dem anschalten zwar im arbeitsplatz angezeigt, jedoch erst nach ewigem laden, und als ich darauf zugreifen wollte tat sich auch nichts, bis ich im task manager nachgeschaut habe und der arbeitsplatz als "keine rückmeldung" angezeigt wurde
    manchmal kam dann auch "kein zugriff möglich, falscher parameter" (oder so ähnlich) oder "festplatte wurde noch nicht formatiert, soll die festplatte jetzt formatiert werden?" nach einigen minuten wartens...
    auch an einem anderen pc konnte ich nicht auf die platte zugreifen, wieder keine rückmeldung
    war das ganze problem jetzt durch einen virus bedingt den ich auf die festplatte durch die datenrettung überschrieben habe?!
    die daten auf der platte sind sehr persönlich und wichtig für mich, und außerdem unersetzbar...ich hoffe sie sind nicht komplett verloren!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen