Boot.ini in Win2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von GuenterLudwig, 15. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GuenterLudwig

    GuenterLudwig Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2000
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    wer weiß Rat?
    Welche Datei ließt die "Boot.ini" bei Win2000 aus?

    Ich habe seit längerer Zeit WinME und Win2000 nebeneinander installiert und konnte im Auswahlmenü wählen, welches Betriebssystem starten soll.
    Win2000 war als automatisch startendes System definiert.

    Das Ganze ist in der "Boot.ini" festgelegt, die im Wurzelverzeichnis von C:\ steht.

    Nach einer Win2000 Reparatur wird die "Boot.ini" nicht mehr ausgelesen; es startet immer WinME, und das Auswahlmenü erscheint nicht mehr.

    Ich habe natürlich überprüft, dass die "Boot.ini" und die anderen Dateien auf C:\ unverändert sind.

    Wie kann ich den Computer dazu bringen, die "Boot.ini" wieder auszulesen?

    Vielen Dank im Voraus für die Mithilfe.

    Gruß

    Günter LUDWIG
     
  2. Dallas

    Dallas Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    62
    Marco hat recht!

    W2K mit der CD booten und über reparieren in die Wiederherstellungskonsole wechseln. Dann das System (W2k) auswählen und mit dem Admin-Kennwort bestätigen.
    Anschließend wie im DOS den Befehl fixboot eingeben.
    Falls das nicht hilft und der MBR in Ars... sein sollte, gibt es noch den Befehl fixmbr.
    Aber erst mal den o.g. Befehl testen.

    Viel Glück
     
  3. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Von der Win2000 CD booten und ne "Reparatur-Installation" fahren dürfte der einfachste Weg sein.

    Man kann von der CD auch in die Wiederherstellungskonsole (oder so ähnlich) gehen, aber da sollte man dann schon wissen was man tut....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen