Boot.INI weg.......Hilfe

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tinahund, 26. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tinahund

    tinahund ROM

    Ich hab auf meinem Rechner XP und Me. Lief ja ganz gut. Aber nach einem " Aufhänger" ist plötzlich die Boot.Inni defekt,sagt XP.Wiederherstellung geht auch nicht , alle Wiederherstellungspunkte "verreist"?...keine Ahnug alle weg.
    Zu Hilfe die auch schon das Problem hatten wer hat rat ??
    Danke im voraus
    Tina
     
  2. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Die brauche ich nicht ;)
    Ich brauche DOS nur fürs formatieren, partitionieren und Ghost.
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Es gibt aber viele Anwendungen (auch Spiele) die nicht mit Dos7 laufen ...

    J2x
     
  4. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    *lol* :D

    Hmm, ja bei VMWare brauchst du aber auch ganz schön Leistung unter der Haube, oder? ;)
    Ich hatte das auch mal testweise installiert, aber das dauerte bei mir ewig (P4 1700 MHz, 512 MB RAM, HDD mit 7200 U/min. und 8 MB Cache).

    Reines DOS sehe ich als überflüssig an :D
    Dazu habe ich Windows Me und - wenn überhaupt nichts mehr geht - die gute alte Windows 98/Me-Startdiskette ;)
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    >Was zum Teufel willst du mit 7 Betriebssystemen?

    Mh es sind 9;-)

    Dos6.22
    Win.311
    Win98
    WinXP Home
    WinXP Prof
    WinXP Test - die wird in Letzter Zeit öfters mal zerhauen ;-)
    WinNT4
    Debian
    Mandrake

    Desweiteren sind noch mehrere VMWARE Maschinen auf der Kiste.
    Os/2 2.1
    Os/2 Warp 4
    Win95b
    Win98

    Mh- wozu?

    Reine Testkiste - Dritt-PC sozusagen ;-)
     
  6. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Was zum Teufel willst du mit 7 Betriebssystemen? :D

    Das scheint mir dann doch etwas übertreiben. Ich habe Windows Me wegen DOS-Modus drauf und dann noch Windows XP und Linux (manchmal ;)). Das ist genug! Was willst du mit drei verschiedenen XP-Installationen? :D
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Nur mal so zum Beispiel
    ---->
    [Boot Loader]
    timeout=10
    Default=multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(2)\Windows

    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(2)\Windows="Windows XP" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT="Windows NT Server, Version 4.0"
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT="Windows NT Server, Version 4.0 [VGA-Modus]" /basevideo /sos
    multi(0)disk(0)rdisk(2)partition(1)\Windows="Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(2)partition(2)\Windows="Windows XP Home" /fastdetect
    C:\="Microsoft Windows 98"
    C:\CMDCONS\BOOTSECT.DAT="Microsoft Windows XP-Wiederherstellungskonsole" /cmdcons
    C:\boot.deb="Debian"
    C:\boot.man="Mandrake"

    <----

    Mh, und Dos6.22 und Win3.11 sind nichtmal aufgeführt ;-)

    J2x
     
  8. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Okay, die 2 vor Windows hochzählen für jede Partition höher als D:\. Ich bin halt von dem ausgegangen, was für mich am logischsten ist. Wer lässt denn schon D:\ frei und macht sein Windows auf E:\? :D
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    >Funktioniert auf alle Fälle
    Naja,
    Wenn sich das XP auf der 2ten Partition der 1sten Festplatte befindet funktioniet das tatsächlich. Ist es eine andere Partition und/oder Festplatte dann - startet zumindest das 9x /me

    J2x
     
  10. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    [Boot Loader]
    Timeout=30
    Default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS
    [Operating Systems]
    C:\="Microsoft Windows Millennium Edition"
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect

    Kannst ja eine neue Datei in C:\ machen, diese dann boot.ini nennen und den obigen Inhalt rein kopieren. Funktioniert auf alle Fälle ;)
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Starte mal die XP-CD und geh in die Recovery-Konsole. Dort gibst du den Befehl bootcfg /rebuild.

    MS schreibt :

    "Der Befehl bootcfg /rebuild überprüft die Festplatten des Computers auf Installationen von Windows NT, Windows 2000 oder Windows XP und zeigt anschließend die Ergebnisse an. Sie können die erkannten Windowsinstallationen hinzufügen. "

    Quelle :http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb%3Bde%3BD291980

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen