1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boot Problem bei DVD Brenner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hechst, 10. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hechst

    hechst Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit meinem "Benq DW1620" DVD Brenner.
    Ich habe mir vor kurzem ein neues Mainboard gekauft, (Asus K7N8X-E Deluxe) und habe die Hardware so zurück eingebaut wie es vorher bei meinem altem Board war. Mit dem neuem Board gibt es aber halt ein Problem, da ich es nicht zum laufen bekomme für den normalen Windows Mode.
    Das Laufwerk ist weder Defekt (an anderem Computer ausprobiert) noch hat es Kompatibilitätsprobleme mit meinem anderem Laufwerk (Toshiba DVD Laufwerk).

    Zum Problem:

    Ich kann denn Computer nur anmachen (Bios etc.) wenn das Benq Laufwerk Slave ist und das Toshiba Laufwerk Master ist, wenn es genau andersherum ist bleibt der Computer im "Mainboard Lade Bildschirm" hängen (Das ist noch vor dem Bios).
    Wenn die Belegung aber richtig ist, komme ich auch ins Bios, indem alles normal und ohne Probleme angezeigt wird, wenn ich den Computer weiter laufen lasse kommt er (meistens) bis zum Windows Lade-Bildschirm und hängt sich dabei auf (manchmal schon vor dem Ladebildschirm).
    Das komische ist allerdings, dass der Computer im Abgesichertem Modus ins Desktop kommt und das Laufwerk auch anzeigt und auch funktioniert. Sobald ich das Laufwerk wieder abstöpsle und normal starte funktioniert der Computer Fehlerfrei.

    Mein Computer:

    Windwos XP SP2 (auf dem aktuellestem Stand)
    Asus K7N8X-E Deluxe (sollte eigentlich den neusten IDE Treiber drauf haben, habe aber ganz neue nicht gefunden)
    512 MB Ram
    Athlon 2600+
    ATI Radeon 9500


    Wäre für wertvolle Tipps und Hilfen sehr dankbar und würde mich sehr freuen
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hast du das Windows neu installiert nach dem Boardwechsel ??

    Wolfgang77
     
  3. hechst

    hechst Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Nein, habe ich nicht. Ist es pflicht, oder kann es ("vielleicht") daran liegen? Weil dies für mich ne Menge arbeit kosten würde
     
  4. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Das kann schon daran liegen. Für ein neues Mainboard sollte man man zumindest eine Reparaturinstallation durchführen. damit die neue Hardware konfliktfrei rekonfiguriert werden kann. in den meisten Fällen klappt das.
    Lassen sich die Probleme damit nicht beseitigen, hilft wohl nur eine Neuinstallation.
     
  5. hechst

    hechst Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Also die Reperatur installation von Windows XP? Jo, dass werde ich gleich mal ausprobieren. Danke für die beide Tipps
     
  6. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    Ich würde gleich richtig neuinstallieren, mit der Reparaturinstallation bleibt viel zu viel Müll auf der Platte. Lieber einmal richtig aufräumen und du hast wieder für ne Weile Ruhe (hoffentlich...)!

    :cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen