1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boot-Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von BaseMC, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BaseMC

    BaseMC ROM

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    2
    Ich habe seit neuestem ein Problem beim Starten meines Pcs. Dazu muss ich glaub ich noch ein paar weitere Faktoren erwähnen, vielleicht sind sie wichtig.
    Ich habe vor kurzem ein neues Game installiert und hatte irre Probleme mit dem Sound (was mir völlig neu war). Habe deswegen den Soundtreiber geupdatet. Seitdem ist das Problem mehr oder weniger behoben. Es kratzt während dem Spiel immer noch, was ich nicht verstehen kann (woran liegt das jetzt noch?). Dazu kommt, dass mir das Spiel oft abstürzt oder lahmt und ich meinen PC förmlich ächzen hören kann (ich habe davor ein anderes game gespielt, da gab es keinerlei Probleme und auch für dieses game ist mein PC egtl über den recommended Anforderungen). Wenn ich das Spiel beende dauert das ca. 2min und ich erhalte schließlich die Meldung, dass wegen Fehler xy blah und read-sowieso das Spiel beendet werden muss (dabei war ich doch eh dabei es auszuschalten...).
    Dann fing letzte Woche an, das Antivir-update zu spinnen. Sprich, ich wähle mich ins Netz ein, das Antivirupdate startet und kappt die Internetverbindung egal ob etwas geupdatet wurde oder keine updates verfügbar waren. Dieses Problem versuche ich damit zu umgehn, dass ich das Automatische Update ausgeschaltet habe, aber deswegen weiss ich immer noch nicht, warum das auf einmal so ist.
    Ausserdem habe ich von einer Freundin einen 256MB Arbeitsspeicher bekommen. Mein Pc-eigener hat 512 RAM. Hätte ich nach dem Einsetzen des zusätzlichen Speichers ein Update oder so machen müssen?
    Denn jetzt habe ich jedesmal beim Einschalten des PCs das Problem, dass statt des normalen Bootens ich einen Screen bekomme vonwegen "Checking NVRAM". Press F11 for boot menu, F12 for network boot, Esc to skip memory check. Inizialisiert von American Megatrends AMIBIOS (die Firma meines Mainboards wenn ich das richtig versteh.) Das wär ja noch ok, aber abgesehen davon dass ich weder F11 F12 noch Esc drücken kann wenn der check läuft, hängt sich der memory check (was auch immer das ist) auf. Und dann geht gar nichts mehr. Wenn ich allerdings nach dem Einschalten des PCs und in den ersten 2 sek ca von besagtem Screen schnell Esc drücke, kann ich den Check überspringen aber Zeit, zu lesen, was daraufhin angezeigt wird, bleibt nicht, weil dann der PC sofort normal hochfährt.
    Woran liegt das jetzt? Wo ist das Problem? Ich hab wirklich absolut keine Ahnung. Ich habe nichts am Boot-Menu geändert o.ä. Der Arbeitsspeicher meiner Freundin hat dieselbe Clockrate etc wie mein "eigener"...
    Wenn er dann läuft, ist alles problemlos (ein bisschen verzögert bild ich mir ein, ausserdem glaube ich seit neuestem einen monotonen Brumm-Ton zu hören...).

    Kann mir da irgendjemand helfen?

    Ich habe es mittlerweile ins Bios-setup geschafft. Allerdings werde ich dort mit Zeichen konfrontiert, die garantiert keiner Schrift unseres Planeten entspringen. Als ich probehalber Esc gedrückt habe, hat sich zwar am Screen was getan, aber da ich nicht mal ansatzweise erkennen konnte, was da wohl steht, hab ich mich doch lieber dafür entschieden, den Powerknopf etwas länger zu betätigen.
     
  2. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Welches Board?
    Welche cpu?
    Welches bios?
    Was für Rams?

    Festzustellen zB mit PC Wizard
     
  3. BaseMC

    BaseMC ROM

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    2
    Mainboard Micro Star MS-6567V2
    Bios : American Megatrends Inc.
    Physical Memory : 512 MB DDR-SDRAM
    Intel Pentium 4

    Mittlerweile schaltet sich der PC unkontrolliert von selber aus und kann dann nicht mehr hochfahren. Wenn ich dann Power drücke passiert gar nichts. Wenn ich hinten den Netzschalter aus und wieder einschalte, läuft der PC und fährt hoch (bleibt wie immer beim NVRAM Check stehen) und entweder ich schaffs bis ins Windows oder er schaltet schon vorher einfach ab. Wenn nich vorher, dann einfach irgendwann, halbe Stunde, Stunde...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen