1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boot Probleme Rechner

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von 4help, 18. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    hallo *,

    ich habe ein merkwürdiges verhalten beim hochfahren des rechners beim kaltstart:
    erst nach mehrmaliges ein- und ausschalten startet der rechner und das bios erkennt die hardware.
    konfig:
    epox 8kta 3pro+
    4 platten - ide0 - boot; ide1-secmaster + cdrom/slave; ATA 1- Master; ATA-2- secMaster.
    scsi karte + brenner Yamaha RW
    4 gehäuselüfer ein einem power-strang 4-polige anschlüße mit y-verzweigung

    nach einbau der lüfter war diese verhalten aufgetreten, klemme ich die lüfter ab, bootet der rechner einwandfrei. leider brauche ich die lüfter, da ich im sommer einen festplattenproblem durch überhitzung im gehäuse hatte.
    ich habe die anschlüße alle sauber verlegt, überprüft. wenn der pc läuft, rennt er einwandfrei, warmstarts machen auch kein problem, was mache ich also falsch ?
    danke für einen tip !!
     
  2. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    gute idee. nach dem start kann ich dann die lüfter separat schalten !!

    gruß
     
  3. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    tip:bau dir doch einen schalter für die lüfter ein.
    gruss nor
     
  4. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    na toll, für die füße also das nt, nun denn, die kleine platte kommt sowieso raus, evtl. ist das dann schon besser, einen lüfter werde ich dann auf einen pin legen, vielleicht hilft das !!
    danke für die info !!
     
  5. wolferle

    wolferle Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    siest du auf der 12v leitung sollte bei den komponenten scho >20 A drinn sein
    mfg
     
  6. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    nt daten
    12 v 18 amp
    peak output 220 v 245 w
    peak output 12 v 18 amp

    gruß
     
  7. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    du hast aussergewöhnlich viel drin(4 festplatten),und die lüfter brauchen alle 12v spannung da kann es sein das man mit 15 ampere nicht mehr hinkommt.
    zieh mal beim nächsten kaltstart 2-3 platten ab.falls er dann sofort läuft brauchst du für deinen rechner ein stärkeres netzteil.
    wieviel ampere hast du bei 12v?
    die muss dann höher liegen beim neuen NT.
    gruss nor
     
  8. wolferle

    wolferle Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    Muss nicht unbedingt sein. schraub doch grad sas gehäuse auf oder gib wenigstens den hersteller und die korrekte bezeichnung an, es kann durchaus sein, das du auf einer leitung zuwenig Amp hast.
    mfg
     
  9. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    die lüfter sind am netzteil angeschlossen, 410 w netzteil sollte doch eigentlich die spitzen liefern, oder ?
     
  10. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    die amperewerte habe ich nicht vorliegen gerade, aber bei einem 410w nezteil dürfte das wohl kein problem sein, oder ? habe das gerade gewechselt, da ich nicht gerade wenig in meinem rechner verbaut habe.
     
  11. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    beim kaltstart wird der meiste strom verbraucht,da sich die kondensatoren erst aufladen müssen.
    hast du auch die lüfter am netzteil angeschlossen und nicht am motherboard?
    ansonsten stärkeres netzteil probieren.
    gruss nor
     
  12. wolferle

    wolferle Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    hallo,

    das hört sich stark nach NT an.
    Gib doch bitte die Amperewerte an, die auf dem netzteil stehen.
    mfg wolferle
     
  13. 4help

    4help Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    hallo john,
    netztei ist neu 410w low noise, graka deforce 4 ti 4200 + riva tnt2 pci (xp multi-monitor, funktioniert einwandfrei), , 1 gb ram infenion alle ok, amd thunderbird 900, platten wie beschrieben(boot 40 gb master ide0, an ata 1 x 80, 1 x120, 1 x 15gb als sec master ide1) dvd/dc, scsi brenner, netzkarte, aktiver-usb-hub mit maus, scanner, web-cam, scanner, cardreader, digi-cam-usb, zwei lüfter oben hinten im tower bei den 3 platten (ziehen die wärme ab), ein lüfer unten im gehäuse (zieht luft hinein), slotlüfter unter agp.
    tja, was gibs noch, achso bios update eigentlich nicht notwendig, never change a running system, aber in meinem fall ?
    merkwürdig nur, wenn ich die lüfter abklemme, gehts, mache beim stromanschluß etwas falsch, oder sind bei mir evtl. pin-stecker falsch gesetzt ? habe gestern mal alles durchgeguckt, es blinkt und tutet (1x piep), wenns dann geht, alles ordnungsgemäß.
    danke schon mal vorab.
     
  14. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    hste neustes Bios drauf? wie sind deine Netzteildaten und aus welchen komponeten setzt sich der Pc zusammen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen