Boot Problemme

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von WMix, 13. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WMix

    WMix ROM

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hi,

    hat jemand schon das gesehen?

    ---------------------------------------
    Err5 Error finding VFLOPPY.SYS
    Err8 Fake Floppy Driver not found
    ---------------------------------------

    beim start krige ich die Fehlermeldung
    Das Computer startet aber weiter ohne was

    ###########################################
    mein CONFIG.SYS
    -------------------------------
    DOS=HIGH,UMB,NOAUTO
    DEVICE=C:\Windows\HIMEM.SYS /VERBOSE /V /TESTMEM : OFF
    DEVICE=C:\Windows\EMM386.EXE /NOEMS /V /VERBOSE
    DEVICEHIGH=C:\Windows\IFSHLP.SYS
    STACKSHIGH=0,0
    LASTDRIVEHIGH=H
    BUFFERSHIGH=20
    FCBSHIGH=1
    FILESHIGH=10

    DEVICE=C:\WINDOWS\setver.exe
    Country=049,850,C:\WINDOWS\COMMAND\country.sys
    --------------------------------------------------------------------

    in Autoexec und im System.ini ist nichts wichtegeres
    OS WIN98

    Wie kann ich diese Fehler Becheben???

    ###########################################
    Info Aus einige forum
    -------------------------
    wenn deine HD auch vor der aktion so partitioniert war, dann ist es richtig. wenn nicht, solltest du den ausgangszustand so genau wie möglich wieder herstellen. warum ist das wichtig? eine HD verliert keine daten!! beispiel: ich nehm ne HD mit 3 2GB partitionen, die voll mit daten sind. nun partitionier ich um in eine 6GB partition und formatiere neu. mist, falsche HD, die daten brauch ich doch noch!! also wieder zurück zu 3 2GB partitionen und formatieren. nun brauch ein rettungstool wie lost&found oder tiramisu, die die kopie der FAT lesen können und ich habe gute karten, die meisten daten zurück zu bekommen......
    ABER: das ganze funktioniert nur, solange möglichst wenig schreibend auf die HD zugegriffen wird. hierfür ist der dos-modus ideal. je mehr schreibvorgänge auf der HD vorkommen, desto weniger daten können restauriert werden.
    zum fehler mit vfloppy.sys???? welches windoof hast du? schau mal in die config.sys, autoexec.bat und system.ini. sollte dort eine zeile mit vfloppy.sys stehen kommentier sie aus (mit REM oder #).

    @schockwart

    klar, wenn man die CD hat *zwinker* und das cd-laufwerk in der startdisk eingebunden hat.

    ###########################
    FROM: http://de.ecomstation.ru/configtool/cfgdat06.php
    ------------------------------------------------------
    DEVICE SVDISK.SYS
    Driver for the Super Virtual Disk by Albert J. Shan

    Super Virtual Disk (SVDisk) is a 32-bit OS/2 device driver that emulates either a removable Virtual Disk (VDisk) or a removable Virtual Floppy (VFloppy) drive. By using OS/2\'s virtual memory management facility, SVDisk allows the entire contents of the disk to be swapped out via the paging mechanism. If the SVDisk is frequently accessed, OS/2 will keep the most recently used memory pages in RAM, SVDisk will essentially behave like a RAM Disk.

    Parameter:

    n the possible values for VFloppy device are: 360, 720, 1200, 1440, and 2880. Use 1520, 1840 and 3680 for XDF VFloppy. Since SVDisk defaults to a 1.44MB VFloppy device, the 1440 parameter can be omitted.

    ssss the size of the VDisk device. The possible values for ssss are from 16 to 131056 (16KB to 128MB.) The VDisk device will always round up the size into 16Kb boundary.

    eeee (optional) the root directory entries for the device. Default 64

    ----------------------------
    Leider verstehe ich nur BUSINES-Englisch ;-)


    [Diese Nachricht wurde von WMix am 13.08.2002 | 10:31 geändert.]
     
  2. WMix

    WMix ROM

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    2
    Das Fehler liegt nicht im Autoexec und nicht im Config.sys

    (NOCH FRÜHER) :(
    ---------------------------------------
    Ich hab schon überprüft alle eintrege zu löschen jetzt wieder zurück

    das Fehler war immer
    -------------------------------#

    WAS Kann früher als Autoexec und CONFIG starten was man configurieren kann ???

    Oder liegt das Fehler an Hardware ??? :(
     
  3. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    Wenn Du unter WIN98SE arbeitest,
    laß außer
    Country=049,850,C:\WINDOWS\COMMAND\country.sys
    alles weg.
    oder REMarke die anderen Eintragungen.

    in die Autoexec.bat nur
    SET PATH=C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\COMMAND;
    CLS
    eintragen.
    Weiterhin gebe unter Windows START;Ausführen ; msconfig
    ein, und schau mal nach doppelten Einträgen nach,oder was auf die VFloppy hinweisen könnte.
    MfG S.St.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen