Boot Schutz

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Eltuto, 8. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eltuto

    Eltuto ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo ich brauche ein Prog wo es nach dem Einschalten es PC
    zu einer passwortabfrage kommt.
    Danke Eltuto
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Sieh mal hier nach:
    http://www.toensel.de/tip12.html

    J2x
     
  3. lexyk

    lexyk Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    11
    Hallo! Könnntest Du das bitte ein bißchen deutlicher beschreiben? Welche Batterie muß man dann raus nehmen? Wo ist die? (Bin ein bißchen blond!) Und was ist, wenn man die Festplatte partitionniert hat und versehentlich das Betriebssystem gelöscht hat? Das ist mir passiert und wenn ich versuche ein neues Betriebssystem zu installieren, bootet der Rechner zwar aber nach Eingabe des Paßwortes aber irgendwann bleibt er hängen und kommt nimmer weiter, weil irgendwelche Treiber fehlen, die sich eigentlich auf der Diskette befinden müßten. Undn CD nimmt er überhaupt nicht. Und "D:setup" kann ich auch nicht eingeben, da er nach der Paßworteingabe gleich eine Diskette verlangt. Kannst Du mir bitte helfen
    Gruß Christina
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn jemand erstmal erstmal "Bis zum Betriebssystem kommt", hat er auch schnell z.B. die Platte Formatiert oder NEU Partitioniert ---> Das Löschen aller Partitionen geht extrem Schnell !!! Und alle Benötigten Tools befinden sich normalerweise direkt im Windows\Command Verzeichnis. Ok, es könnte auch harmloser abgehen, z.B. eine WIN.COM ins Hauptverzeichnis Kopieren und Verstecken --> Windows-Startet nicht mehr, und eine Überinstallation ist dann auch nicht so pralle :-(

    J2x
     
  5. U.N.O.G.H

    U.N.O.G.H Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    sorry LOL was willst damit bewirken, jeder 0815 typ würde wiegesagt einfach die batterie rausnehmen, also wäre da eine andere lösung gefragt, jedenfalls nix mit biosschutz. bis zum betriebssystem musst ihn schon kommen lassen, aber was versprichst dir davon? ok wenn du nicht willst das ein kumpel von dir da dran geht, dann nimm den bios schutz
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Das kann NUR das BIOS-Password sein- alle Software-Lösungen lassen sich mit ner Boot-Diskette umgehen!

    Wegen vergessen des Bios-Passwortes: Es gibt ansich auf jedem Board einen Jumper mit dem man das CMOS-Löschen kann- dann ist auch kein Passwort mehr vorhanden. Falls kein Jumper vorhanden sein sollte --> SEHR SELTEN <-- entfernt man die Batterie für einige Stunden --> auch dann ist das CMOS im Nirvana.

    J2x
     
  7. Matze15

    Matze15 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Hi,

    hier noch ein Programm:
    http://www.computerchannel.de/download/dl_detailseite3_db.phtml?progid=14216

    Grüße Matze
     
  8. Matze15

    Matze15 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Hi,

    gibt 3. Möglichkeiten:
    BIOS Passwort aber gefährlich wenn man es vergißt
    Bei Partition Magic ist ein Boot Manager enthalten
    ein Programm: bekommst Du unter http://www.computerchannel.de/download/dl_detailseite3_db.phtml?progid=10014
    ist ne Shareware bin noch nach Freeware auf der Suche...

    Grüße Matze
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, wenn Du Dein Betriebssystem neuinstalliern musst , benötigst Du neben der Installitions-CD für das Betriebssystem meist auch noch die Treiber-CD}s bzw. Disketten für andere Hardwarekomponenten ( Soundkarte, Grafikkarte , Modem , Netzwerkkarte, Scanner, Drucker , ... ), weil das Betriebssystem häufig nicht alle Komponenten kennt. Für eine(n) Anfänger(in) ist eine Installation nicht ganz ohne und lässt sich auch nicht im Forum mit ein paar Worten klären. Hast Du vielelicht im Bekanntenkreis jemanden der Dir helfen kann - eine Firma würde Dich ziemlich zur Kasse bitten (ist evtl. mit einem hohen Zeitaufwand verbunden). Übrigens sitzt die Batterie im inneren Deines PC auf dem Motherboard und ist ca. 20mm im Durchmesser. Lass aber die Finger von den Innereien des Rechners, wenn Du wenig Ahnung hast. Die Hardware reagiert auch empfindlich auf Fehlbehandlung und dann wird es wirklich teuer. Beste Grüße Steffen PS.: Du bist nicht allein blond - Betreue einige Rechner in meinem Bekanntenkreis ... auch von männlichen Usern ;-)
    PS.: Zur Neuinstallation benötigst Du evtl. eine WINDOWS98-Startdiskette (Bootdiskette). Wenn die beim Starten im Rechner ist, lässt sich auch Dein CD-ROM-Lfw. zum Mitspielen bewegen.
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 10.10.2001 | 22:35 geändert.]
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Was heißt da Lol???

    Einfach die Batterie rausnehmen?

    Du must erst das Gehäuse vorzuziehen, aufzuschrauben Batterie rausholen - warten - Batterie rein, neu booten und fertig!
    Welcher Freund hat schon die Zeit und gleichzeitig einen Schraubenzieher einstecken?

    Dürfen deine Freunde einfach in Dein Zimmer wenn Du nicht zuhause bist?

    Nein?
    Wo soll der sich dann bitte die Zeit hernehmen um obiges zu tun?

    Außerdem ist das Bios nicht unbedingt nach ein paar Sekunden ohne Batterie gelöscht!
    SOOOO schnell geht das bei den neuen Boards nichtmehr!

    Gruß...dieschi
    ---
    Zuerst gab es die PCWeltForumsChat Diskussion und jetzt gibts einen Chat!
    Computer Probleme *LIVE* *1zu1* besprechen oder nur Smalltalken: http://www.dieschis-welt.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen