1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

boot-virus?!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von gluecksteeee, 18. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gluecksteeee

    gluecksteeee ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    2
    hi,
    hab ein großes Problem bekomme seid kurzem immer beim booten die meldung: smart predicted on primary master.
    Warning: immeditely back- up your data and replace your hard drive. a faliure may be imminent.
    Komme aber trozt dieser meldung mit f1 in mein windows rein. Hab aber leider keine ahnung wie ich diese meldung wieder weg bekomme. der fehler liegt aber auf jeden fall nicht an meiner festpallte die ist okay denke eher das es an meinem mainboard liegt. die platte funtioniert wie immer an einem anderen rechner. habe folgendes schon probiert: 2 mal bios update, smart funktion im bios an und ausgestellt, fdisk /mbr, platte formatiert ..tat sich aber in allen fällen nichts, hab leider keine ahnung was ich jetzt machen soll? würde mich über eine antwort sehr freuen!
    gruss max
     
  2. gluecksteeee

    gluecksteeee ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    2
    an der smart-funtion liegt das nicht weil der fehler auch kommt obwohl es deaktiviert ist. was soll ich den bitte machen ausser den fehler zu unterdrücken?!
    das ist eine maxtor platte hab auch schon so ein tool von dem du sprichst gefunden doch mit der platte ist nichts die ist absolut fehlerfrei. das liegt an etwas anderem nicht an der platte.
    daten sind schon gesichert.
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Wenn die smart-Funktion Dir mitteilt, daß was faul ist, dann hast Du Grund, weiterzusuchen und die HD mal ausgiebig zu testen, anstatt die Warnung zu unterdrücken.

    Von welchem Hersteller kommt die HD? Bei IBM gibts z.B. den Drive-Fitness-Test. Andere Hersteller haben was ähnliches.

    Und der Tipp, die Daten zu sichern, ist eigentlich auch bei völlig intakter HD nie falsch.

    MfG Raberti
     
  4. speeder

    speeder Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    Hi,
    S.M.A.R.T. ist eine Abkürzung für ein System zum Selbsttest von Festplatten, d.h. die Platte meldet selbsständig, falls sie sich nicht mehr innerhalb vorgeschriebener Parameter bewegt, bevor das Schlimmste passiert.
    Die Warnung kannst Du ernst nehmen, demnächst könnte die Platte ihren Geist aufgeben.

    Gruß
    speeder
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen