1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Boot

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Mastar, 10. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mastar

    Mastar ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Hey leutz, erstma folgendes Sys:
    800er Amd T-Bird
    300 Watt netzteil
    Nagelneue geforce 3
    30 Gig Platte von IBM
    384 MB Markenspeicher
    Windows XP als Plattform

    So, hier mein Prob; hab dieses in letzter Zeit ziemlich oft:

    Mein system läuft stabil ein paar tage durch; nicht dass ich das regelmäßig mache aber dies nur so ma zum Hinweis; wenn ich jedoch ein bestimmtes Spiel starte (in meinem Fall ne UT Erweiterung), darf ich dieses maximal ne halbe stunde spielen; danach stürzt mein sys nach ein einem kurzen Piepsen ab (piepsen kommt nicht vom board, sondern von windows); mein eigentliches Prob is jetz aber, dass ich mein system für ungefähr 4 stunden nicht mehr hochfahren kann; der Resetknpf hat auch keine wirkung -> alle laufwerke leuchten konstant, nur mein dvd hört nach ein paar sek auf zu leuchten; der bildschirm bleibt schwarz und mein sys bootet auch nicht; jedes laufwerk hat strom aber di plaade macht nix und alles ander auch nicht...ich dachte zuerst, es sei meine graka, hab diese ausgetauscht, sie war aber nicht der grund; dann hab ich den speicher ausgetauscht, dieser war es auch nicht; meine nexte vermutung war, dass es der cpu lüfter ist, da das besagte spiel nen cpu user schlecht hin ist; hab aber die ganze zeit nen motherboard monitor laufen lassen, und dieser zeigte mir konstante 38-45 grad an; ausserdem sehe ich auch nix im ereignispotokoll; wie gesagt, diese prob klingt nen wenig komisch, aber es ist echt lästig, immer 5 - 6 stunden zu warten bis es wieder läuft; die zeit lässt wie gesagt auch auch die cpu schliessen, aber ich damit noch nie porbs gehabt und mein sys ist schon 2 jahre alt und lief bisher stabil!!

    Weiss nicht ob mir jemand helfen wen ja, wär ich echt ein glücklicher mensch:)

    PS: Wie gesagt, wenn ich besagtes spielnicht starte, läuft mein sys tage durch.....

    bis denne
    Mastar
    [Diese Nachricht wurde von Mastar am 10.05.2002 | 22:05 geändert.]
     
  2. Debstmio

    Debstmio ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo

    Hast du mal nachgeschaut welche fehlermeldung beim Blue-Screen steht?
    Im Handbuch von Win2000 oder WinXP oder auf www.winhelpline.de stehen die erklärunngen zu den Fehlermeldungen.

    Wenn das System zu schnell Rebootet und der Blue-Screen zu schnell weg geht, mußt du unter "rechte maustaste auf arbeitsplatz/Erweitert/Starten und Wiederherrstellen/Einstellungen" den Haken bei "Automatisch Neustarten" entfernen. Danach bleibt der Blue-Screen stehen, bis du ausschaltest oder neubootest.

    Mfg
    Debstmio
     
  3. Mastar

    Mastar ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    also, ich habe noch keine zeit gehabt das netztil uz wechesln, aber grad is mir der PC wieder abgeschmiert, und nun darf ich wieder 6 Stunden warten; ich hab aber den eindruck, als ob es nicht das Netzteil ist, da es nicht wirklich heiss ist; die CPU-Kühlung, auf die ja emin tipp bezogen war, aber auch nicht; kurz bevor der PC abstürzt, kommt ein BlueScreen unter xp "ein fheler sit aufgetreten...." und dann schwarzer Bildschirm und wie schon oben erklärt, leuchtende Laufwerke und kein boot! naja, hoffe wirklich, dass es nur das netzteil ist....

    PS: ich erinnere mich dass dieser fehler verhäuft erst nach dem einbau meines dcd-lw auftrat.....
     
  4. Mastar

    Mastar ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Joah, danke für den tip, ich mein hab zwar nen 300 watt netzteil aber auch ne menge dinge dran wie dvd, brenner, geforce 3, monitor und cpu sowie die kleinen sachen; ich werds ma versuchen, so mit nen 350er oda höher; wie gesacht, erstma danke :)
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Mein erster Gedanke beim Durchlesen Deines Problems wäre das Netzteil gewesen. Das ist vielleicht ab und zu überlastet und gibt erst im völlig abgekühlten Zustand wieder alle Spannungen normgerecht ab.
    Wenn Du Glück hast, wird es nur nicht ausreichend gekühlt oder aber es leidet an Altersschwäche.
    Kann natürlich auch was anderes sein, aber versuch mal ein Anderes.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen