Bootdiskette für NT

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von sere, 28. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sere

    sere ROM

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    habe ein grosses Problem, welches ich so schnell als möglich gelöst haben muss.
    Bei einem PC mit NT ist die Datei comdlg32.dll beschädigt.
    Habe eine intakte Datei auf eine Diskette kopiert und eine Batch-Datei dazu geschrieben, die die Datei ersetzt.
    Wenn ich jedoch den PC starte und die Diskette drin lasse, erhalte ich die Meldung "NTLDR Fehler". Was bedeutet das? Wie mach ich die Diskette bootfähig???
    Bin froh über jede rasche Antwort, da der User arbeiten sollte.
    Merci!
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Glaube mit BlueCon von O&O geht das auch... aber teuer.
    Was bleibt noch... eine NT-Parallelinstallation oder die Platte in einen anderen NT einbauen.

    Gruss Wolfgang
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Vielleicht kommst Du ja irgendwie günstig an eine NTFSDOS prof-Version heran; dann kannst Du mit einer normalen Win9x-DOS-Bootdiskette Deine dll zurück in den system32-Ordner des Systems kopieren.

    franzkat
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du meinst die PC-Welt-Version von F-Prot auf Knoppix-Basis.Auch die beinhaltete keine sichere Möglichkeit zum Schreiben auf NTFS-Systeme.

    franzkat
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Da sind die Standard-Notfall-Disketten, mit denen man so gut wie nichts anfangen kann.Das gezielte Ersetzen einer dll von CD war praktisch kaum möglich, da Du dann nicht mehr die Kompatibilität mit den restlichen Systemdateien Deines Rechners hattest, weil die Versionsnummer nicht mit der des aktuellen Service Packs übereinstimmte. Also diese sog. Notfall-Disketten konnte man getrost vergessen. Das war ja auch der Grund dafür, dass man ab W2K die Recovery-Konsole einführte.

    franzkat
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Gabs bei NT4 noch nicht.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es wäre schön gewesen, wenn es für NT schon eine Wiederherstellungskonsole gegeben hätte. Da das nicht der Fall war, konnten Hersteller von Recovery-Tools horrende Preise für solche Konstruktionen ala ERD Commander verlangen.

    franzkat
     
  8. sere

    sere ROM

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Merci für die Antwort.
    Jedoch weiss ich nicht, wie ich in die Wiederherstellungskonsole komme!?!?
    Danke schon mal für deine weitere Hilfe ;-)
     
  9. http://www.bootdisk.com/

    da gibt es auch eine für NT
     
  10. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Hmm gabs da nicht mal eine Special Edition mit Virenscanner die das kann?
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Linux (Knoppix) kann auch nicht auf NTFS Partitionen schreiben..
    Hilft also auch nicht...

    Gruss Wolfgang
     
  12. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Erste Frage: läuft NT auf NTFS? Dann hast Du auch mit einer funktionierenden Boot-Diskette schlechte Chancen. Eventuell hilft dann ein komplett von CD bootbares System wie Knoppix.

    Falls es eine FAT-Partition ist, kannst Du eine DOS-Bootdiskette verwenden. Dazu legst Du sie in einen Rechner mit DOS/Win95/98/ME ein, gehst in die Eingabeaufforderung und gibts SYS A: ein. Eventuell mußt Du noch den copy-Befehl manuell dazukopieren (kenn mich mit DOS nicht mehr besonders aus :-))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen