BOOTEN dauert ewig

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von SchorschG, 29. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SchorschG

    SchorschG Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Seit ca. 1 Tag dauert das Booten meines Rechners ewig (WinXP pro), und von zwei Benutzern geht auch nur noch einer einigermassen vernünftig. Outlok funktioniert bei beiden nicht mehr und Antivirenkit 2004 meldet mir, dass seine RAV-Datenbank beschädigt sei, lässt sich aber auch nicht updaten. Hab schon mal Stinger drüber laufen lassen, aber der findet nix.
    Was soll ich tun???:aua:
     
  2. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    achdas, stimmt wo du es sagts, ich finde scandisk garnicht mehr bei XP, gar nicht aufgefallen:D

    habe ja erst seit kurzem Xp und hatte vorher ME

    mfg chacky
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Es kontrolliert ob Fehler auf deinen Festplatten sind früher hieß es glaub scandisk
     
  4. ProXtLiner

    ProXtLiner Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    54
    Hi @ll!

    Kannst du ins System reingehen? Wenn ja, probier es mit der Systemwiederherstellung, Verknüpfung muss irgendwo in Zubehör sein. Dort wählst einen Tag aus, wo dein System "einwandfrei" gelaufen ist (vorausgesetzt, du hast an dem Tag etwas installiert oder Wiederherstellungspunkt erstellt). Aber Vorsicht: speichere deine Daten/Dateien auf cd/Floppy, damit sie nicht verloren gehen. Normalerweise werden die nicht gelösch, man ist aber da nicht so sicher.
    Und... wenn es so geklappt hat, installiere und optimiere dein System, damit es gut läuft, und dann erstell so ein Wiederherstellungspunkt fürs Später.

    Cya
     
  5. SchorschG

    SchorschG Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Also chkdsk hat nix gebracht, Antivir liess sich nicht deinstallieren und mit dem XP Rettungs Modus von CD hat's auch nicht funktioniert.....also war format c: dran und alles neu.
    Trotzdem Danke für die Tipps, aber manchmal hilft doch nur Neuinstallation.:rolleyes:
     
  6. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    was ist das denn, habe es ausgeführt und war dann sowas, auf sagichmal, dos-basis

    mfg chacky
     
  7. Gast

    Gast Guest

    führ mal chkdsk aus.
    Start => Ausführen => "chkdsk" eingeben
     
  8. SchorschG

    SchorschG Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Ich werde das mal probieren, aber ich glaube nicht das es daran liegt, weil vorher lief das Dingen ja Fehlerfrei und ich hatte den nicht vor Absturz gestartet oder upgedatet....vielleicht ein Hardware Prob.?????
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo SchorschG

    Deinstalliere AVK 2004 mal und installiere es anschließend neu.

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen