1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Booten von ext.USB 2.0 HDD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von westpointX, 28. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. westpointX

    westpointX ROM

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    1
    Habe schon in mehreren Foren folg. Frage gestellt,aber leider keine befriedigende Antwort erhalten :

    Kann ich von einer Festplatte mit installierten WinXP Pro booten,wenn sich die HDD in einem ext. USB 2.0 Gehäuse befindet.
    Im BIOS habe ich die entsprechende Einstellung " First Boot
    USB-HDD "aktiviert,aber leider ohne Erfolg.
    Grund der Frage ,möchte gerne beim surfen nur noch über die ext.Platte für die Weltöffentlichkeit sichtbar sein !
    Die festeingebauten Platten würde ich natürlich abklemmen !

    Hat in diesem guten Forum evtl. eine Lösung parat,die evtl. auch Nutzen bringt ?

    Danke !!!!
     
  2. Himbeertoni18

    Himbeertoni18 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    15
    wieso solltest du über deine hdd sichtbar sein das entscheidende is doch die IP adresse??
    aber falss du ein unabhängiges system zum surfen haben willst, da hätte ich ne lösung: Virtueller PC gibts sogar von microsoft nen programm

    ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen
     
  3. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Eine andere Möglichkeit wäre mit einer Live-CD auf Linux-Basis zu booten. Diese muss aber die Treiber deines Netzwerkadapters mitbringen. Dann kannst du den Internetzugang einrichten und mit dem in der Regel auf der CD befindlichen Firefox durchs Internet irren.
    Gruß Eljot
     
  4. erdbaer069

    erdbaer069 ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Wobei so eine Live CD SEHR lange zum booten braucht, und der PC ist auch allgemein relativ langsam und laut, da die ganze Zeit das optische Laufwerk rotiert. Wobei du dadurch natürlich auch nicht anonym bist (wie gesagt, IP-Adresse), das biste höchstens, wenn du bei nem Nachbar surfst, der dummerweise ein unverschlüsseltes Netzwerk hat :-D
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    28.08.2003, 10:59
    westpointX westpointX ist offline
    ROM

    Registriert seit: 08.2003
    Beiträge: 1


    Ob der TO nach fast fünf Jahren Inaktivität mal wieder reinschaut, ob es eine Antwort gibt?
    :popcorn:
     
  6. Linuxer04

    Linuxer04 Byte

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    12
    Hallo erstma,

    ich hätte da ein problem, ich würde gern von meiner usb-festplatte xp booten.

    könnte mir da jemand sagen wie ich das meiner boot.ini oder so bebringen kann?

    mfg

    Linuxer04
     
  7. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Das musst du deinem BIOS beibringen. Falls es sich überhaupt darauf einlässt.
    Gruß Eljot
     
  8. Hummer

    Hummer Megabyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    2.241
    Kannste knicken.
    btw: Was willste mit dem Nick XP booten?
     
  9. Linuxer04

    Linuxer04 Byte

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    12
    Hast irgendwie recht!

    Also rücke ich mal mit ein paar Fakten raus:

    1. Bin ich überzeugter linuxuser, aber noch in der Lehrn- und Probierphase
    2. besitze ich ein Linuxsystem zum arbeien und ein XP-System für Games
    -Da es für die meisten PC-Spiele leider keine Linuxversion gibt :sauer:
    3. Habe ich mein XP-Rechner ein wenig aufgerüstet und die allte Festplatte
    mit dem Alltem XP-System in ein Usb-Gehäuse gesteckt, das ich
    jetzt gern booten möchte.

    4. Mein bios bootet von der Usb-Festplatte, aber findet kein Bootloader
    bzw. der Bootloader findet kein BS :mad:
    5. ich möcht dem Bootloader meines neuen Systems beibringen das es
    auf der Usb-Platte auch nch ein BS gibt

    :bitte::bitte::bitte::bitte::bitte: helft mir :bet::bet::bet:

    mfg

    Linuxer04
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen