1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Booten von Firewireplatte möglich?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Graf1234, 15. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Graf1234

    Graf1234 ROM

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    1
    Ich habe an meinem Notebook eine zweite Festplatte über eine Firewirekarte angeschlossen (IDE-Platte mit Firewireadapter). Die Platte wird unter Windows 2000 erkannt und arbeitet.

    Jetzt möchte ich von der 2. Platte ein weiteres Windows 2000-System booten. Habe schon diverse Boot-Manager bemüht, bin aber immer gescheitert. Mein Bios erkennt auch nur die erste IDE-Platte. Liegt es daran? Was tun?

    Gruss,
    der Graf
     
  2. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Das Booten wird durch das BIOS geregelt, wenn das diese Option nicht bietet sieht es schlecht aus.
    Ich wüßte auch nicht, dass Win2000 per manuellem Eintrag in der Boot.ini etwas anderes als SCSI oder Atapi zulassen würde.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen