Bootfehler

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von newcommer, 7. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. newcommer

    newcommer ROM

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    4
    Hi
    Seit einiger Zeit bekomme ich beim booten, nachdem ich das Win Me bild und den Desktop Hintergrund gesehen habe, einen schwarzen Bildschirm mit kleinen Grünen Strichen am oberen Rand. Dieses Problem tritt aber nicht immer auf und wenn ich ein oder zwei mal mit Strg+Alt+Entf neu gestartet habe komm ich ganz normal zu Win ME. Ich benutze eine G-Force-2GTS Grafikkarte.

    Kann mir jemand helfen??????

    Schon mal im Vorraus Dankeschön
     
  2. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hatte diese Problem auch.
    Lag bei mir am Bildschirmschoner.
    Einfach auf dem Desktop über rechten Mausklick Desktop anpassen anklicken und danach "kein Bildschirmschoner" eintragen
    damit war bei mir das Problem behoben.
    Vielleich versuchst Du es auch einmal.

    MfG maneich
     
  3. newcommer

    newcommer ROM

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    4
    Hi
    Danke für die Hilfe nur war die Grafikkarte schon von vorneherrein im Computer eingebaut.
    Auch neue Treiber beseitigen dieses Problem nicht.
    Die Idee mit der AufwärmzeitHöhrt sich gut an aber auch nach einem neustartnach einer Stunde Betriebsdauer tritt das bekannte Problem auf.

    mfg
     
  4. Pandarve

    Pandarve Guest

    Hallo!

    Hier scheint es sich um Grafikartentreiber-Problem zu handeln. Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses zu beseitigen: Denn neuesten Treiber von nVidia/Grafikkartenhersteller bzw. Motherboardhersteller (VIA???) aus dem Internet herunter zu laden und nachinstallieren. Wenn vorher eine andere Grafikkarte im Gerät eingeabut war, und nach der Installation des aktuellen Treibers keine Besserung eintritt, dann hilft nur noch eines (kenne ich aus eigener leidvoller Erfahrung): Formatiern und komplett neu installieren, da sich Fragmente vom alten Treiber mit dem neuen Treiber ins Gehege kommen.

    Sollte das Problem dann immer noch auftreten, kann es sich fast nur noch um einen Hardwaredefekt handeln. Evetl. um eine Defekt, der sich durch eine gewisse Aufwärmzeit wieder "einrenkt", z. B. kalte Lötstelle.

    mfg

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen