Bootimage aus 2 Disketten ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von tommi1000, 28. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommi1000

    tommi1000 ROM

    Hab ein kleines Problem. Drive Image hat zum Beispiel 2
    Disketten zum Starten des Computers. Habe ich ich irgendwie die
    Möglichkeit diese Möglichkeit diese Disketten "zusammenzufassen"
    zu einer *.img Datei, so daß ich eine CD brennen könnte, mit der
    ich den Computer starten könnte ?

    Danke in Voraus !

    Tommi
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Wenn es Dir darum geht, eine bootfähige CD mit DOS als Betriebssystem zu erstellen, auf der man alle interessanten DOS-Utilities als Recovery-Tools unterbringen kann, dann solltest Du Dir mal den Workshop bei zdnet.de anschauen, mit dem man sich eine schöne CD zusammenbasteln kann:
    http://techupdate.zdnet.de/story/0,,t419-s2111198,00.html
    Z.B. hast Du hier auch die Möglichkeit, f-prot von dieser bootfähigen CD zu starten und die aktuellen Virensignaturen von Diskette dazuzuladen.Wenn Du NTFSDOS einbeziehst, geht das sogar bei NTFS-Partitionen.

    mfg franzkat
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Vielleicht versteh ich dich nicht richtig,aber Drive Image bietet doch diese Möglichkeit,ein bootfähiges Image zu erstellen
     
  4. tommi1000

    tommi1000 ROM

    Hallo !

    Danke für eure Hilfe. Bin schon am probieren .....

    Bis dann,

    Tommi
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    vorsicht
    bei dieser Methode darft du aber nicht vergessen, in die config.sys und autoexec.bat in dem Bootimage einen CD-Rom Laufwerkstreiber zu installieren (MSCDEX) sonst erscheint der Laufwerksbuchstabe vom CD-Rom LW nicht, Tip: Den Bootsektor der Win98 Cd anschauen (nicht win95), läßt sich mit Isobuster extrahieren und auf Diskette schreiben und dann dort die config-files editieren, z.B.die SCSI treiber entfernen wenn sich kein SCSI LW im pc befindet und dann sonst wie oben beschrieben weiterfahren, nach dem Booten erscheint der Bootsektor der CD als Laufwerk a (vom BIOS emuliert) und der o. g. Rest (zusätzl Dateien im ISO) als LW D: beispielsweise (vom CD-Rom Treiber MSCDEX), dann müßte es klappen.
    [Diese Nachricht wurde von mroszewski am 29.06.2002 | 02:04 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen