1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bootmanager & Raid

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von B Magic, 3. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hallo!
    Hab nen fettes problem! Hab mir gestern zwei neue Maxtor 60GB an meinem Raid, auf n Epox 8KTA+ angeschlossen. Nun brauch ich aber zwei Betriebssyteme, ein Arbeit, eins Fun. Hab dann erstma schön Partitioniert mit PartitionMagic, und dann anschliessend XP installiert. Als ich dann BootStar installieren wollt, sagt der doch glatt, das die Boottabelle fehlerhaft sei, und verweigerte den Dienst. Daraufhin hab ich mit der Disk probiert, was auch fast gefunzt hätt. Beim nächsten Neustart war dann mein Raid array Level 0 im A.... Wer kann mir sagen, wie ich aufn RaidSystem nen BootManager installieren kann?
    Epox 8KTA+ - Highpoint Raid - 512MB Ram - Athlon C1333 @ 1496 - 2mal Maxtor 60 GB 7200 U/min
    Vielen Dank schon mal *is echt wichtig*
     
  2. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hallo ertmal und vielen Dank an UTJOV!
    Is ja echt nett von Dir, mir so ausführlich deine Hilfe anzubieten. also die von Dir genannten einträge sind vorhanden, bis auf scasidisk hab meine Laufwerke als scsi eingetragen. Aber performance ist nach der Installation des inofizielen VIA-Chipsatz Patch echt in Ordnung hab laut Sandra 64MB/s und zugriffszeit von 8ms. Zum Bootmanager, hab alles versucht, auch bei der install von XP f6 und so. Danach bricht XP die installation gleich ab. Hab jetzt aber die Lösung *vorerst*. Hab mir BootUs geladen, is übrigens Spitzen Freeware, und als Testinstallation auf Diskette geschrieben. Wenn ich nun das OS umschalten will, brauch ich nur beim Neustart die Disk reinlegen, Eintrag wählen, und alles is supi. Schön ist, das keine veränderungen in der Spur Null undem MBR vorgenommen werden. Hab sogar die anderen Partitionen *ECHT* versteckt, so das auch ne Installation eines neuen OS keine Probleme macht. So nochmal vielen Dank und allen eine schöne Woche. *~~ gnothi se auton~~* and B Magic!
     
  3. utjow

    utjow Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2001
    Beiträge:
    62
    hi alex
    beim booten muss er dir als erste zeigen das die platten als "striped-set" laufen,also eine platte mit "120mb".wenn du xp installiert hast schau im geraetemanger nach,ob er auch die treiber richtig installiert hat.diese drei schluessel muessen dort stehen.
    1.) ide ata/atapi-controller="via? busmaster,mit primary und secondary-controller"

    2.)scasi+raid-controller="hier muss der highpoint als raid-controller aufgefuehrt werden."

    3.) laufwerke="hier muss deine jetzt 120mb-platte als"ide striped-set scasidisk device" aufgefuehrt sein.

    probiere mal den bootmanager von partition-magic.

    meine einteilung 2platten a 60mb als raid 0, eine 20mb platte am secundary als einzelne.stripet-set mit "pm"eingeteilt:3 * 4,5gb primaere,105gb erweiterte.in dieser 5 mal secundaere erstellt,25gb noch frei gelassen.die 20gb-platte auf 2* secundaere zwecks sicherung eingeteilt.
    die erste primaere mit win98 eingerichtet dort habe ich auch den boot-manager von"pq"installiert.auf der zweiten habe ich auch win98 drauf.auf dieser habe ich auch die startdatei von xp drauf.
    bei installation "neuinstallation auswaehlen,partitionsauswahl aktivieren"einmal "xp mit fat auf laufwerk g" installiert und einmal "xp mit ntfs auf laufwerk h" installiert.wenn er startet kann ich also drei verschiedene primaere laufwerke auswaehlen.wenn ich die erste auswaehle steht mir "win98,xp-fat oder xp-ntfs" zur auswahl.
    ps. wenn der fehler schon bei "1.) 2.) und 3.) liegt,musst du die dateien vom controller auf disk kopieren und beim installieren mit "f6" unterbrechen und mit "z" dein raid controller anbieten.wenn er kein findet nehme die treiber vom win98-ordner im controller verzeichniss. konnte leider nicht frueher helfen,musste erst von einen freund sein "xp" ausleihen.
    [Diese Nachricht wurde von utjow am 11.05.2002 | 00:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen