Bootmanager unter Win2k

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Schumi74, 7. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schumi74

    Schumi74 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    106
    Hallo, ich benutze Win2k Pro und hab vorübergehend auf einer zweiten Partition eine weitere Win2k-Installation durchgeführt.
    Freundlicherweise wurde der Win2k-Bootmanager installiert ... da ich jetzt aber nur noch ein Win2k verwende brauch in den Bootmanager nimmer. Wie krieg in das Teil denn jetzt wieder los?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    ich parallel arbeiten; besser können\'s Synchronschwimmer auch nicht ;-)

    franzkat
     
  3. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Die liegt direkt unter C:Ist versteckt und schreibgeschützt.
    Also vor der Änderung den Schreibschutz
    aufheben.
    Aber vor Änderung genau prüfen welche
    Zeile entfernt werden kann.
    Was nach "default=" steht muß auch dringend
    in [operationg systems]
    in einer Zeile vor dem Gleichheitszeichen stehen bleiben.

    Beispiel:

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Professional" /fastdetect

    Mfg
    [Diese Nachricht wurde von Falcon37 am 07.07.2003 | 20:43 geändert.]
     
  4. Schumi74

    Schumi74 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    106
    boot.ini? Wo find ich denn die?
     
  5. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Na und?

    Ändert nix am Eintrag in der Boot.ini, der ist deswegen immer noch da. Außerdem wollen vielleicht nicht alle auf die Wartezeit verzichten.
     
  6. telesurfer

    telesurfer Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Manche schaffen es auch die Checkbox zu deaktivieren hinter der steht: Liste der Betriebssystem für ... Sekunde anzeigen...
     
  7. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    So ein Schmarrn,
    hier kannst du nur die Bootreihenfolge ändern.

    *kopfschüttel*
     
  8. telesurfer

    telesurfer Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Moin,

    Rechts Klick auf den Arbeitsplatz--> Eigenschaften --> Erweitert -->Starten und Wiederherstellen -->

    Gruß
    Tim
     
  9. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Boot.ini bearbeiten und nicht mehr benötigte Zeile löschen

    Mfg
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Bootmanager wird standardmäßig mit den NT-Systemen installiert.Wenn die weitere W2K-Installation keine Bedeutung mehr hat, kannst Du diese Bootoption aus der boot.ini löschen.Wenn Du damit nicht vertraut bist, mußt du einfach nochmal den Inhalt deiner boot.ini posten.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen