1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Bootmanager weg, XP läuft nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von BadCommander, 29. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hi,
    nen kumpel von mir hat folgendes problem:
    er hatte im pc 2 festplatten.
    auf der ersten (c) war win98,
    auf der zweiten (d) xp.
    jetzt hat er einfach auf c den win98 ordner und alles im root-verzeichnes gelöscht...also autoexec etc. (blöde idee ;) )
    nun fährt der rechner nich mehr hoch...er findet kein system mehr.
    hab schon folgendes versucht:
    platte 1 raus, nix passiert.
    von platte zwei den bootrecord mit fixmbr neu geschrieben, nix passiert.
    eigentlich ist auch winxp als aktuelle win-version eingetragen, aber irgendwie funzt es nicht.
    was kann man denn noch machen, abgesehen von ner neuinstallation von xp!?

    thx
    :)
     
  2. ok, danke! das werde ich mal ausprobieren!

    cya
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Wenn C: defacto formatiert wurde kommst du so wieder zu einem Lauffähigen XP:


    Boote von der XP CD in die Wiederherstellungskonsole
    Code:
    copy x:\i386\ntldr c:copy x:\i386\ntdetect.com c:copy x:\i386\bootfont.bin c:bootcfg /rebuild
    fixboot c:
    exit
    
    Das x: bei den Copy befehlen durch den Laufwerksbuchstaben des CD-Laufwerks ersetzen.


    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen