Bootmanager

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von snoopy7, 9. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. snoopy7

    snoopy7 Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Hallo erstmal!

    Ich hab jetzt zweimal Windows XP auf meinem Rechner.
    Einmal auf der Partition C: (NTFS) und einmal auf der Partition J: (Fat32).
    Jetzt würde ich gern beim Start, über einen in Windows schon enthaltenen Bootmanager, beim Sart des PC zwischen beiden Partitionen wählen.
    Wie muss ich vorgehen damit das ausgewählte Betriebssystem aktiv gestezt wird und starten kann?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    snoopy
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du solltest Dir für MootMagic- Notfall-Disketten erstellen, um unabhängig von der Boot-Magic-Windowsinstallation zu sein.

    franzkat
     
  3. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Fdisk /mbr
    vielleicht geht die instalation danach.

    und sicher dass du eine FAT 32 Partition hast?
    mfg
     
  4. snoopy7

    snoopy7 Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Erstmal vielen Dank für eure Beiträge!

    Ich hab ja einen ExtraBootmanager (BootMagic 8.0) bloß mit dem kann ich net mehr viel anfangen.
    Wenn ich ihn starten möchte kommt die Fehlermeldung, dass das Setup den Standort nicht finden kann an dem BootMagic ursprünglich installiert wurde."Stellen Sie sicher dass das Volumen, auf dem BootMagic installiert ist, sichtbar und dem gleichen Laufwerksbuchstaben zugewiesen ist, wie zu Beginn der Installation."
    Ich hatte nämlich die ursprüngliche FAT Partition gelöscht.Und den MasterBootRecord neuzuschreiben hat auch net funktioniert, es kommt immer wieder die selbe Fehlermeldung.
    Wie müsste ich denn die Boot.ini umschreiben bzw. ergänzen?

    snoopy
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >wenn auf dem Rechner Win9x drauf ist, brauch ich kein Tool

    Es soll tatsächlich Leute geben, die zwei Betriebssysteme parallel betreiben. Ein Win 9x-System und ein NT-System mit NTFS.
    Ich gehöre z.B. auch zu diesen Exoten.

    franzkat
     
  6. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    wenn auf dem Rechner Win9x drauf ist, brauch ich kein Tool.

    Aber ich werde es mal testen, ob es auf NTFS lesen und schreiben kann.
    [Diese Nachricht wurde von MichaelausP am 10.07.2003 | 00:09 geändert.]
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >Und bei NTFS kommt man dann mit Freeware-Tools nicht an die Datei

    Probier mal das Tool editbini.exe aus.

    http://www.goodells.net/multiboot/tools.htm

    Mit dem kannst du unter reinem DOS oder aber auch in der DOS-Box von Win 9x gefahrlos die boot.ini auf NTFS-Systemen editieren.

    franzkat
     
  8. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Normal richtet Windows ab NT 4.0 seinen Bootmanager für alle auf der Platte vorhandenen BS selbst ein, sodas das bearbeiten der Boot.ini entfällt, denn es ist nicht sicher, das nach solchen Eingriffen das System überhaupt noch bootet - Ein falscher Wert und das war\'s dann ... Und bei NTFS kommt man dann mit Freeware-Tools nicht an die Datei.
     
  9. dester

    dester Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    44
    oder du nimmst einen richtigen bootmanager
    => xosl (freeware)
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Es geht durch meinen Weg und durch deinen gehts auch. Sind eigentlich die gleichen Einstellungen
     
  11. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Also ich kenne XP eigentlich gar nicht, aber unter W2K gehts folgendermaßen:
    Systemsteuerung
    System
    Erweitert
    Starten und Wiederherstellen
    Dann das Standardbestriebssystem auswählen

    Denke in XP müßte es das auch noch geben.

    Mfg
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Start>msconfig>boot.ini
    Dort kannst du die Reihenfolge des Bootmanagers einstellen
     
  13. snoopy7

    snoopy7 Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    und was muss ich da in der boot.ini machen?
     
  14. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    boot ini richtig bearbeiten

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen