Bootmanager

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von woodle, 21. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    Hallo, schönen Abend zusammen

    folgendes Problem:
    Auf meinem Rechner war ursprünglich win98, danach habe ich winXP installiert. Dieses hat automatisch einen Bootmanager installiert weil es win98 erkannt hat.

    Nun habe ich versehentlich den Bootmanager mitgelöscht als ich win98 gelöscht habe. :aua:
    Danach startete das system überhaupt nicht mehr.:heul:

    Jetzt installierte ich zusätzlich Windows ME. Das startet jetzt zwar, aber an winXP komme ich trotzdem nicht ran.

    Frage.
    Kann der Bootsector einer Festplatte ausgelesen und ggf.(für winXP) umgeschrieben werden? Da kann ja nicht allzuviel drinstehen.
    Oder kann die sache mit der XP-CD repariert werden?

     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Setze ein richtiges, sauberes System auf, ziehe ein Image und bastel dann.
    Das, was Du bis hierher getrieben hast, bringt Dir nicht wirklich ein stabiles System.

    Laß Dir das durch den Kopf gehen, wenn Du dann immer noch eine Reparatur willst, sag noch mal Hallo und Du bekommst alle Infos.
     
  3. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    Also du meinst xp au eine andere Partition neu installieren und davon ein Image erstellen.
    Was meinst du mit "basteln"? Was soll ich dann machen?
    Etwa die alten Windowsdaten auf die neue Partition drüberkopieren?
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Mit "image basteln" meint AntiDepressiva, daß du ein Image-Programm installierst und du mit dessen Hilfe ein Image erstellst.
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Super.
    Und nachdem Win98 und ME auch noch mit im Spiel waren, hat er die Garantie, daß er ein stabiles System vor sich hat...
    Die nächsten Probleme sind schon vorprogrammiert...


    @ Nevok

    Mit basteln meinte ich eher, daß er NACH einer Imageerstellung im System tütteln kann, ohne Angst zu haben, daß Originalsystem unbrauchbar zu machen, da mit dem Image nur ca. 2 Minuten Zeit vergehen, um alles wieder zu richten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen