Bootplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von wulzzz, 27. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wulzzz

    wulzzz Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    233
    Hallo,
    was muss ich beachten, wenn ich meine Bootplatte formatieren möchte (habe 2. Platte mit SuSE + Grub)? Ich möchte Windows verbannen oder evtl. erstmal die Partition verkleinern auf ein Minimum nur mit dem BS drauf.

    Möchte mehr Platz haben, um andere BS zu installieren wie z. B. Fedora, qnx und Knoppix.
    Kennt sich eigentlich jemand mit qnx aus? Habe dies zufällig auf einer ollen PC-Magazin-CD von anno schnee (1999) entdeckt..

    Andere Bürosoftware möchte ich auch mal testen: habe
    1. Small Office 97 von softmaker,
    2. Papyrus Office,
    3. Lotus Smart Suite ME,
    4. Lotus Notes priv. Ed. und
    5. OpenOffice.
    So richtig gute Infos habe ich da auch nicht, stimmt es, dass ich das Small Office 97 von softmaker direkt auf eine FAT32-Partition aufspielen kann?? :confused:
     
  2. Gast

    Gast Guest

    von der OS-CD booten dann "format c:" eingeben im DOS
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ich verstehe dein problem nicht ganz. Schnapp dir einen beliebigen partitions-manager, und verkleinere die win-partition. (kann auch während der linux-installation ohne extra software erledigt werden)
    Was qnx ist, weiß ich nicht, recht aktuell hört es sich jedoch nicht an... lass lieber die finger davon.

    MfG, bitumen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen