1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bootproblem mit neuer HD

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von dummerl, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dummerl

    dummerl Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    261
    Hallo,

    habe diesen Rechner und untenstehendes Problem

    Targa-Pc von 2002:
    Mainboard:
    ASUS A7 N266-C
    Bios: Phönix-Award
    Soundkarte:
    Asus ACR-A6CH
    Grafikkarte:
    Geforce 4mx440
    Netzwerk onboard:
    Realtek RTL 8139 PCI Fast Ethernet-NIC
    256 MB ddr-Ram/266 Mhz

    DVD-Brenner
    CD-RW-Brenner

    Hd an einem IDE
    beide Laufwerke an anderem IDE

    Windows Xphome sp2

    Problemverlauf:

    Rechner fährt nicht mehr hoch
    gelöst:
    mit windows-cd gebotet und mit Wiederherstellungskonsole repariert

    zu späterem Zeitpunkt selbes Problem mit blue screen: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

    nicht mit Wiederherstellungskonsole lösbar

    habe dann HD ausgebaut und extern an anderen Pc gehängt:
    auf Datenpartition konnte ich problemlos zugreifen (NTFS)
    Systempart. mittels Checkdisk repariert (NTFS) ergab etliche Korrekturen (z.B.kreuzverbundene Dateien)

    Hd wieder in Pc eingebaut: immer noch PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

    hab dann die HD mit dem Maxtor-Tool geprüft: alles ok, Arbeitsspeichertest: alles ok.

    Grundsätzlich beim Hochfahren:
    die Hd wird namentlich teils mit wirren Zeichen manchmal auch korrekt mit "maxtor" und richtiger Festplattengröße angezeigt und im Bios im Register MAIN bei den angeschlossenen Laufwerken nur "auto", 4mal.
    wenn ich mir dann im bios die bootreihenfolge betrachte, seh ich dort dann die Brenner korrekt und die HD wieder wirr.
    wechsle ich dann wieder ins Register MAIN stehen dort dann auch wieder die Einträge wie sie namentlich in der bootreihenfolge zu sehen, Laufwerke korrekt, nur die HD ist wirr.

    Als ich den Rechner zum Testen mit zu einem Händler nahm, zeigte er beim Booten mit der Xp-Cd bei der Möglichkeit zum Partitionen einrichten
    nicht die vorhandenen beiden Partitionen und auch nicht die korrekten 80Gb an.

    nun meinte der Händler es würde wohl an der HD, am IDE-Kabel oder am Controller also letztlich am Mainboard liegen.

    Als ich dann später nochmal spaßhalber probiert habe, Xp zu installieren, funzt es plötzlich.

    Danach hab ich dann der Neugierdehalber noch lowlevelformatiert und das brach er dann nach kurzer Zeit mit einer Fehlermeldung ab.

    wieder zum Händler und ne neue HD besorgt.

    nur scheint er jetzt wo alles wieder komplett eingerichtet ist und auch richtig beim Hochfahren bzw. im Bios angezeigt wird, beim hochfahren wieder zu mucken.

    Hatte jemand schon mal das gleiche Problem?

    Ich gehe davon aus, das es Zufall war, daß ich Xp nochmal installieren konnte, weil bei der Installation keine defekten Festplatten-Sektoren "erwischt" wurden?

    Wenn der IDE-Controller einen Schuß hätte, ist es für primary und secundary IDE jeweils ein Controller
    und ich könnt die HD und den DVD-Brenner an einen Strang hängen und lass den cd-rw-brenner weg?

    Leider macht der rechner die mucken nicht regelmäßig und somit für mich schwer einzugrenzen.

    So, hoffe ich habs einigermaßen nachvollziehbar beschrieben bzw. gefragt ...

    Ergänzung:

    zuletzt war es so, daß er beim hochfahren eine Fehlermeldung bringt (ähnlich wie fehler in wurzelverzeichnis systemroot, und hal) genauen wortlaut kann ich nicht schreiben, da der rechner nicht mehr bei mir steht und ich nur versuche das Prob zu lösen.
    beim neustart nach dieser Fehlermeldung fuhr er wieder ganz normal hoch ....
     
  2. dummerl

    dummerl Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    261
    Habe die IDE-Kabel getauscht und an beiden Anschlüssen am Mainboard getestet.
    Prompt hatte ich eine Fehlermeldung des DVD-Brenners im Gerätemanager.

    Also neues IDE-Kabel besorgt und jetzt läufts wieder.
    Auch die "alte" HD konnte jetzt komplett lowlevelformatiert werden, was vorher mit einer Fehlermeldung abgebrochen worden war.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen