Bootproblem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von herrlustig, 1. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. herrlustig

    herrlustig Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    13
    habe das Problem, das jedesmal beim Starten von Win XP chkdsk ausgeführt wird und auch jedesmal verlorene Dateien gemeldet werden. habe erst ibm HD gehabt und jetzt auf Western Digital 800BB gewechselt, hat aber nichts gebracht. System: Athlon 1GHz, Biostar Mainboard, Fasttrak Raid Karte, MSI Geforce 2Ti Grafik. Wäre dankbar für Tip
     
  2. herrlustig

    herrlustig Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo Erich, danke erst mal mal für den Tip. War leider auch nichts. Ich glaube aber inzwischen, das das Problem nicht erst beim runterfahren auftritt, sondern das beim Installieren von neuen Programmen bzw abspeichern von Dateien irgendwelche Daten auf der Festplatte überschrieben werden. Es kommt beim installieren manchmal ein gelbes ausrufezeichen mit der meldung das eine systemdatei beschädigt wurde. Kann das evtl. mit dem NTFS zusammenhängen? Gruß Nils
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Hey Nils

    Versuchs mit Regedit unter:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\SessionManager

    Löschen oder ändern:
    BootExecute REG_MULTI_SZ Autocheck Autochk* =nur beim Absturz
    BootExecute REG_MULTI_SZ Autocheck Autochk /P * =immer

    Allerdings: Wenn jedesmal verlorene Daten gemeldet werden, würde ich mir Sorge machen. Scheinbar werden beim Herunterfahren nicht alle Daten vom RAM auf die Festplatte zurückgeschrieben - und das kann einigen Ärger bereiten. Wie schnell fährt dein Rechner denn herunter? Evtl. muss der Wert WaitToKillServiceTimeout unter HKEY_LOCAL_MACHINE > System > CurrentControlSet > Control auf einen größeren als den vorhandenen Wert gesetzt werden.

    M.f.G. Erich
    [Diese Nachricht wurde von Freiherr07 am 02.05.2002 | 06:51 geändert.]
     
  4. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi,

    besorg Dir das neueste BIOS-Update und die neuen Treiber für den UDMA-Controller, danach müsste das Problem behoben sein.

    Gruß
    trocom
     
  5. herrlustig

    herrlustig Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    13
    Danke für den Tip. Der Rechner fährt ordentlich runter. Ich habs auch schon mit beenden und neustarten versucht, selbst beim neustart kommt chkdsk. Alle aktuellen updates hab Ich auch schon installiert und im MS forum rumgestöbert, ohne Erfolg. Ich habe den Verdacht das es am Motherboard M7VKB oder ISA Soundkarte Terratec EWS 64XL hängt. Während normalbetrieb arbeitet alles o.k.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen