Bootprobleme!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von fragdisaster, 21. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    ich habe folgendes problem:

    Das Booten läuft bis zu dem Bild wo meine Laufwerke auf Bootfähige medien gecheckt werden normal ab!
    Doch dann kommt plötzlich dieser Fehler:

    ,, Bitte geben sie den Namen des Befehlsinterpreter ein (z.B. C:\WINDOWS\COMMAND.COM)"

    Ich habe es schon mit fdisk /mbr und sys a: c: probiert aber der Fehler tritt immernoch auf! Hatte schon einmal wer diesen Fehler und könnte mir dabei einen Tip geben?

    Dankeschön

    Peter
     
  2. K.Blaubaer

    K.Blaubaer Byte

    Also wenn Du diesen Fehler bekommst, wurde bereits von der Platte gebootet, dh. die IO.SYS wurde von der Platte geladen und ausgeführt. FDISK /MBR ist also nicht nötig. Bei SYS C: sind die Erfolgsaussichten schon besser. Die geladene IO.SYS sucht den Befehlsinterpreter und findet ihn aus irgendwelchen Gründen nicht. Normalerweise legt der SYS-Befehl die COMMAND.COM im Hauptverzeichnis an, wo sie von der IO.SYS auch gefunden und geladen wird.
    Starte am besten mit einer Boot-Diskette und führe den SYS-Befehl von dort aus.
    A:\> SYS C:
    Zur Not kopiere die COMMAND.COM der Diskette einfach mal ins Hauptverzeichnis Deiner Platte
    A:\> COPY COMMAND.COM C:Wichtig ist, daß Du nicht verschiedene DOS- (oder nenn es Windows-) Versionen durcheinanderbringst.

    Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen