Bootprobleme!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von fragdisaster, 21. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fragdisaster

    fragdisaster ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe folgendes problem:

    Das Booten läuft bis zu dem Bild wo meine Laufwerke auf Bootfähige medien gecheckt werden normal ab!
    Doch dann kommt plötzlich dieser Fehler:

    ,, Bitte geben sie den Namen des Befehlsinterpreter ein (z.B. C:\WINDOWS\COMMAND.COM)"

    Ich habe es schon mit fdisk /mbr und sys a: c: probiert aber der Fehler tritt immernoch auf! Hatte schon einmal wer diesen Fehler und könnte mir dabei einen Tip geben?

    Dankeschön

    Peter
     
  2. K.Blaubaer

    K.Blaubaer Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2000
    Beiträge:
    28
    Also wenn Du diesen Fehler bekommst, wurde bereits von der Platte gebootet, dh. die IO.SYS wurde von der Platte geladen und ausgeführt. FDISK /MBR ist also nicht nötig. Bei SYS C: sind die Erfolgsaussichten schon besser. Die geladene IO.SYS sucht den Befehlsinterpreter und findet ihn aus irgendwelchen Gründen nicht. Normalerweise legt der SYS-Befehl die COMMAND.COM im Hauptverzeichnis an, wo sie von der IO.SYS auch gefunden und geladen wird.
    Starte am besten mit einer Boot-Diskette und führe den SYS-Befehl von dort aus.
    A:\> SYS C:
    Zur Not kopiere die COMMAND.COM der Diskette einfach mal ins Hauptverzeichnis Deiner Platte
    A:\> COPY COMMAND.COM C:Wichtig ist, daß Du nicht verschiedene DOS- (oder nenn es Windows-) Versionen durcheinanderbringst.

    Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen