1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bootsektor eines USB Stick beschädigt. HILFE!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Wolfsjunge, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wolfsjunge

    Wolfsjunge ROM

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    3
    hallo werte user,

    ich habe folgendes problem: der bootsektor meines cruzer mirco usb stick scheint beschädigt zu sein. der stick wird als laufwerk angezeigt, doch sobald ein zugriff per windows explorer, diagnose programmen etc erfolgt hängt sich er rechner auf. in dem moment wo der stick entfernt wird erscheint eine beliebige fehlermeldung (z.b. das laufwerk kann nicht mehr gefunden werden etc...) und der rechner funktioniert wieder wunderbar.

    die einzige möglichkeit auf den stick zuzugreifen ist über ms dos bzw die eingabeaufforderung unter windows. befehle wie fdisk und chkdsk haben jedoch auch nichts gebracht.

    gibts es eine möglichkeit den bootsektor zu reparieren? wenn ja welche? die daten auf dem stick können ruhig verloren gehen, aber ich möchte den stick selbst gerne wieder nutzen können.

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich hab bisher keine methode gefunden die funktioniert hat...
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Besorge Dir mal das "Hewlett & Packard USB Disk Storage Format Tool v2.0 Rev B ", das sollte in der Lage sein, Deinen Stick richtig zu formatieren, Windows kann das nämlich nicht so richtig.
    Gruß :)
    Henner
     
  3. Wolfsjunge

    Wolfsjunge ROM

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    3
    danke für den tipp. habs probiert und es ist genau das selbe problem: in der sekunde wo der stick angesprochen wird von der software hängt sich das programm auf. sobald der stick entfernt wird läuft es wieder einwandfrei und was erstaunlich ist: die bezeichnung und die speicherdaten des sticks werden dann sogar noch kurz angezeigt. also kann der stick noch systemdaten übermitteln..aber dennoch stürzt jedes programm ab das auf ihn zugreift. einen anderen intakten stick konnte das programm übrigens mühelos erkennen....

    ich glaube mir bleibt nichts anderes übrig als den stick umzutauschen
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hast du einen Virenscanner aktiv im Hintergrund und auf dem Stick viele Zip oder Rar-dateien, das bringt den Pc auch zum aufhängen, weil der Scanner ums verrecken jede Zip-Datei und jede Datei im Archiv nach Viren scannt, sobald das Verzeichnis im Explorer erscheint.
     
  5. Wolfsjunge

    Wolfsjunge ROM

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    3
    auf dem stick befindet sich nur ein musikalbum...also keine zip oder sonstige archivdateien...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen