bootsektorviren

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Gast, 25. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo zusammen,

    ich will meinen Rechner komplett neu aufsetzen, aufgrund einiger Anfängerfehler, die meinen PC ziemlich verseucht haben....

    Ich habe mich hierzu durch einige Seiten im Netz gearbeitet, um mich zu informieren. Dabei bin ich auf Bootviren und Masterbootviren gestossen. Ein Bekannter von mir sagt, die werden nicht durch eine Windows-Neuinstallation gelöscht.

    Meine Frage also, wie gehe ich 100% sicher, daß mein System sauber wird?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    atlasx
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Okay.
    Danke für Eure Hilfe.

    Viele Grüße,
    atlasx
     
  3. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Wenn Du von der Windows-CD bootest, zuerst alle Partitionen löscht und neu anlegst und dann Windows installierst, solltest Du die Bootsektorviren los sein, da Windows 2000/XP generell den Bootsektor/MBR neu schreibt, wenn Du es installierst. Ich weiß das so genau, weil es mir den Linux Bootmanager einfach ohne zu fragen überschrieben hat.
     
  4. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Du kannst Tools wie S0Kill oder KillMBR verwenden, um die Festplatte quasi in den Auslieferungszustand zurückzuversetzen. Mit Google solltest Du die Tools auf jeden Fall finden.

    Ach ja, ich habe mal gehört, dass sich Bootsektorviren nur per Diskette (oder uach CD?) weiterverbreiten können, wenn das mal stimmt, ist deren Ausbreitung eh ziemlich gering.


    mfg

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen