1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Bräuchte einen rat!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von summertime-rave, 3. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo

    ich wollte mir jetzt mal Win. XP Installieren und bin am überlegen ob NTFS oder doch Fat 32 Format. Kann mir jemand sagen was der Unterschied ist? Nachteile vorteile?Ist der Rechner dann schneller mit NTFS?
    Gruss
    Thomas
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Gern geschehen.

    J2x
     
  3. Hi... Ok mach ich beim nächsten mal mit dem Betreff... :-) Hab jetzt auf NTFS gewechselt den Gottbewahre mit Win. 98 will ich nix zu tun haben. Damit hat ich nur ärger...aber jetzt läufts sogar besser als auf Fat 32. das system....
    Danke für die Antworten....
    Gruss
    Thomas :-)
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Desweitern besteht unter XP die Einschränkung, das es FAT Partitionen nur bis 32 GB formatieren kann. Das heißt NICHT, das es nicht mit ner 100GB FAT arbeiten kann, aber du müßtest die dann per 98er Bootdisk im Realmode formatieren - kann schon ein paar Minuten dauern.

    Im übrigen schreibe bitte einen Aussagefähigen Betreff.
    >> NTFS oder FAT32? <<
    und mindestens 20 Leute hätten diesen Thread erst gar nicht gelesen weil sie nichts genaues nicht wissen;-)

    J2x
     
  5. Wenn Du nur mit XP arbeiten tust und kein weiteres Windoof auf der Platte hast würde ich NTFS vorziehen. *g*
     
  6. Danke für die schnelle Antwort. :-) Na dann hab ich ja heut mal was zu tun....
     
  7. Crapper

    Crapper Byte

    der rechner muss nicht unbedingt schneller werden aber ntfs verwaltet den plattenplatz effektiver als fat32, hat eingebaute sicherheitsvorkehrungen (verschluesseln von dateien, ordnern, etc.) und ist darueber hinaus das native filesystem von nt4/2k und xp. du solltest nicht auf fat32 zurueckgreifen wenn du 2k oder xp installieren willst sondern bleibe bei ntfs. w2k und xp koennen darueber hinaus auch von fat32 lasen und schreiben so dass du dir keine sorgen um einen evtl. daten austausch machen musst. w98/me koennen dagegen nur mit speziellen treibern auf ntfs zugreifen, dies ist das einzige was du beachten musst. ansonsten installier xp mit ntfs.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen