1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bräuchte empfehlungen zu einigen Hardwareteilen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kyser Soze, 15. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kyser Soze

    Kyser Soze Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    27
    Zu welchen Hardwareteilen würdet ihr mir raten, bräuchte folgendes:


    min. 350 W Netzteil

    DDR RAM

    DVD Laufwerk

    DVD Brenner

    Grafikkarte 128 MB (oder doch nur 64 MB?)

    Soundkarte

    Prozessor

    Gehäuse



    Wär gut wenn ihr auch gleich Preise hättet und den Online Shop dazu.


    Schonma Danke im vorraus!
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Würden die User sich expliziet an die von EPOX gemachten Vorgaben beim Wechsel einer CPU, bzw. BIOS-Update halten (Handbuch lesen :) ), dann hätten sie auch keinerlei Probleme bei der CPU-Erkennung und -Unterstützung. Von weit über 400 verbauten Boards hat keines Probleme bei der CPU-Erkennung gemacht, egal ob nun System-Erstinstallation, CPU-Upgrade und/ oder BIOS-Update. Die Vorgehensweise ist entscheidend und da sind einige User definitiv faul . Was da zu beachten ist, steht auch in der FAQ im Unterpunkt BIOS-Update bzw. CMOS-Clear http://www.epox.de/techsupp/faq_anzeige.asp

    Da muss ich noch etwas entkräften ... die von dir genannten Tipps die du aus einem anderen Forum heraus in einen anderen Beitrag hier im Forum kopiert hast, sind Tipps von EPOX für Systeme die nach dem nForce2-Config-Guide konfiguriert wurden und dennoch instabil laufen und diesen nun zu mehr bzw. Stabilität zu verhelfen.
    Sollte das auch net wirklich helfen, Kontakt mit Epox aufnehmen und alles weitere erledigt sich innerhalb weniger Tage (wenn man mit etwas Initiative drangeht) ... http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/8rda3p_stabi/3.shtml
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Zwei Gehäuselüfter reichen aber auch. Den vorderen kannst Du so anbringen, daß er gleich die Festplatte(n) kühlt. Das Casetek 1018 ist entsprechend aufgebaut.

    Alternative zum Spire Whisperrock wäre der "Forums-Kühler" EKL Blade 1041 mit einem Papst-Lüfter.

    EPOX-Boards würde ich vermeiden - mindestens eins ihrer Athlon-Modelle hat ein Problem mit der Erkennung höher getakteter Athlons und der korrekten Einstellung der VCore-Spannung. MSI wäre wohl zu empfehlen. Persönlich bin ich mit meinen ASUS A7N8X sehr zufrieden, allerdings soll deren Support unter aller Kanone sein, und es ist auch etwas teurer.
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Auf jeden Fall ne HDD mit 8MB CACHE und ner Drehzahl von 7200. Ob du da jetzt ne Samsung SP oder ne Seagate nimmst bleibt dir überlassen.
    Als Kühler kann man den Spire WhisperRock IV empfehlen.
    Als Lüfter sollten es mindestens zwei sein. Diese dann z.B. von PAPST. Einen, der unten saugt und einen oben blasend.

    Gruß
    wolle
     
  5. Kyser Soze

    Kyser Soze Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    27
    achja ganz vergessen, was für ne Festplatte is zu empfehlen (ab 100 GB) ?


    Achja...und was für nen Kühler sollte ich auf nen 2600er Athlon packen?
    Was für Gehäusekühler wenn ich den Casetek 1018 nehmen? Und wieviele mindestes?
     
  6. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Also vom Preis/Leistungs-Verhältnis würde ich den 2500+ Barton oder den 2600+ empfehlen. Wobei ich, wegen dem höcheren Takt zum 2600+ tendieren würde.

    Als MoBo dazu rate ich dir das MSI K7N2-Delta-L oder ein EPOX mit NForce2.

    Gruß
    wolle
     
  7. Kyser Soze

    Kyser Soze Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    27
    wenn ich nun nen AMD Prozi nehme....welcher wäre da zu empfehlen und welches MoBo dazu?
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Falls du mein Posting von 10:44 meinst?, JA.

    Gruß
    wolle
     
  9. Kyser Soze

    Kyser Soze Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    27


    Die oben aufgeführten MoBos sind für P4 ja?
     
  10. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    P4 CPU? Dann kannst Du Dir bestimmt auch eine Radeon 9800 pro leisten. ;)
     
  11. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    wolle,

    diesmal liegst Du falsch ;): die GF FX 5700 ist so schnell wie die Radeon 9600. Deswegen habe ich sie hier empfohlen, für die Leute, die unbedingt eine NVidia-GPU wollen.

    Allerdings ist zu den NVidia-Treibern anzumerken, daß die wohl wieder mal auf Teufel komm raus Applikations-spezifische Optimierungen eingebaut haben. Von 3DMark gibt es extra deswegen einen neuen Patch (v340). Interessanterweise verringert sich die 3DMark-Leistung der GF FX 5700 durch diesen Patch nicht - nur die der anderen GF FXe. Spricht imo sehr für die Karte.

    Dem DVD-Brenner macht das lesen nix aus, nur das Brennen streßt ihn (afaik eine Diode, die für den Laser zuständig ist, und die beim Brennen prinzipiell leidet).
     
  12. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    @ Kyser Zone

    Bei der GraKa würde ich zur ATI raten, weil sie besser mit DX9 zurecht kommt und auch im Allgemeinem in der Performence vorn liegt.
    DVD-Brenner sollte ein NEC 1300A oder ein Pioneer-106 werden.
    DVD-Laufwerk würde ich empfehlen, damit der Brenner auch mal Pause hat und nicht auch noch immer alles lesen muss. ;)
    Da wäre ein Toshiba SD-M 1802 zu empfehlen.

    Gruß
    wolle
     
  13. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Hi!

    Also MoBo wäre ein
    MSI Neo2 FIS2R
    ASUS P4P800 Deluxe
    ASUS P4C800 Deluxe
    zu empfehlen.


    Als CPU würde ich nen 2,8GHz mit 800MHz FSB nehmen, weil die nächsthöcheren CPU's zu teuer werden. ( soll aber nicht heißen, dass der 2,8 bilig ist. ;) )

    Gruß
    wolle
     
  14. Kyser Soze

    Kyser Soze Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    27
    stimmt Motherboard hab ich vergessen. Welches is da zu empfehlen? Wenn ich nen P4 nehme... welcher P4 wäre denn z.Z. zu empfehlen?
     
  15. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Kyser,

    Motherboard brauchst Du keines?
    • Gehäuse: Chieftec CS 601 oder Casetek 1018
    • Prozi: Athlon XP 2500+ (Barton) oder 2600+ T-Bred
    • Mobo: Asus A7N8X Rev.2 nForce2 Ultra 400 oder entspr. von MSI
    • Speicher: Z.B. 2x256 MB DDR SDRAM PC3200 (orig. Infineon)
    • NT: Enermax 350W, be quiet 350/370W oder Seasonic 350W (active PFC ist von Vorteil)
    • Graka: Radeon 9600 pro oder Geforce FX 5700 (reichen auch gut für die kommenden Highend-Shooter, ich bevorzuge z.Zt. Radeons)
    • Sound: Creative Labs Audigy 2
    • DVD-Brenner: Muß ich passen, aber benutz mal die
    • Suchfunktion ;)
    • DVD-Laufwerk: Pioneer 106 (slot in), aber wozu, wenn Du einen DVD-Brenner willst? :confused:
    Das alles hier ist auch recht erschwinglich und ergibt insgesamt einen sehr brauchbaren Spielerechner - womit er sich auch für die meisten anderen Anwendungen qualifiziert. Wenn Du bei der Graka mehr willst, kannst Du eine Radeon 9800 pro nehmen, kostet ca. 400,- Euro.
     
  16. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    grundsätzlich immer angeben für was für einen zweck
    du deinen PC benutzt!

    es gibt hier leute die lassen games links liegen
    (office etc.)
    und denen reicht sogar eine 5 jahre alte graka !

    als gegenteil haben wir hier freaks die wollen
    die kommenden Hammer wie Half-Life2 und Doom3
    mit vollen Details zocken

    und die müssen halt über 500 Euro hinblättern!:D

    selbst bei einem gamer gibt es die strategie-fans
    die auch keine teuren grakas brauchen

    aber die action-shooter (Half-Life2)
    brauchen wie schon geschrieben absolute topware

    das war nur ein kleines beispiel
    um zu zeigen wie wichtig es ist
    denn nur so können wir hier dir auch den richtigen tip geben!

    mfg. Tom
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Qualititativ sehr gute Komponenten, die zu dem Preis/Leistungssieger sind, findest Du hier. Bei AMD kriegst Du mehr für Dein Geld.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen