1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche dringend Hilfe bei K7N2-L Board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DaKillaH, 10. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Hi @ll !
    endlich hab ich heute mein neues Mainboard erhalten und es schnell eingebaut. Nach dem PC-Umbau musste ich jedoch feststellen, dass nix mehr läuft. Bild bekomme ich zwar und ins bios kann ich auch, jedoch bleibt die Windows 2000 Installation immer an einer bestimmten Stelle hängen.
    Übrigens meine Systemtemperaturen sind laut Bios 69 °C @ CPU und 39 °C @ System *lol*
    Mit den Temperaturen das glaub ich echt nich, weil mein PC nach dem Einschalten sicherlich keine 39° C im Gehäuse hat wenn das Gehäuse offen ist. Scheint ein Fehler bei der Ausmessung zu geben :-(

    Wäre über eure Hilfe sehr erfreut !

    mfg
    dakillah

    ----------------
    wollte noch meine systemdaten ergänzen:

    AMD Athlon C 1333 MHz
    256 MB DDR-RAM PC-266 Infineon CL 2
    [Diese Nachricht wurde von DaKillaH am 10.01.2003 | 18:35 geändert.]
     
  2. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    ... ;) habe ich ja auch nicht gesagt, aber selbst den Profis kann mal ein Fehler unterlaufen...

    Gruß Lumbi
     
  3. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    ^^ siehe oben ;-)

    Doof nur, dass ich die Firma (World Of PC) die nächsten Tage net erreichen kann :-()

    Ich bin auch sofort von einem Defekt ausgegangen, als es nach den ersten Versuchen net gefunzt hat. Is ja eigentlich net das erste Mainboard, dass ich verbaue (wäre aber mein erstes defektes)

    mfg
    dakillah
     
  4. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Bin ja kein Anfänger und net neu im Forum, deswegen hab ich ja des Netzteil schon vorher ausgeschlossen ;-)

    Ich habe 256 MB PC-266 CL 2 DDR-RAM von Infineon (original) verbaut...

    mfg
    dakillah
     
  5. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    also ich glaube dein NT können wir bei der Fehlersuche ausschließen wenn ich das richtige NT gefunden habe. :D
    Kannst ja mal die Werte vergleichen...

    Model \ Ausgang HEC-300LR-PT/S
    +3.3 V 28 A
    +5 V 30 A
    +12 V 15 A
    -5 V 0.5 A
    -12 V 0.8 A
    +5 VSB 2 A
    Combined Power 180 W

    Gruß Lumbi








     
  6. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    wie du aber selbst sagst kommst du bei einem FSB von 100Mhz in Linux rein.
    Würde hierbei schon sagen das es an der Temperatur liegt.
    Bist du dir sicher das der Kühler richtig sitzt?
    Baue ihn lieber nochmal runter, mache neue Wärmeleitpaste drauf und achte darauf das du diese nur hauchdünn aufträgst.
    Vergewissere dich das der Kühler nicht verkanntet oder am/auf dem Sockel aufliegt.
    Ein Pad ist keines mehr auf dem Kühler,oder ?

    Und poste doch bitte mal die Leistungsdaten von deinem NT, beonders wichtig sind die Amperewerte bei 3,3 und 5V.

    Wo die Systemtemperatur abgelesen wird kann ich dir nicht genau sagen, ich glaube am nForce2 Chipset.
    Was für einen Arbeitsspeicher hast du verbaut?

    Gruß Lumbi
     
  7. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Habe Wärmeleitpaste aufgetragen, Kühler sitzt richtig, und ja: Ich habe das MSI K7N2-L ;-);-)
     
  8. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Also die Temperaturen können auf keinen Fall stimmen ! Wie soll ich bitteschön direkt nach dem einschalten 39° haben ? Zumal das Gehäuse offen ist.

    Mit 100 MHz FSB komm ich wenigstens in Suse Linux rein. Sonst wäre ich total aufgeschmissen ;-(

    Ich habe den temperaturgeregelten Titan (Weiß net die genaue Produktbezeichnung jetzt auswendig) und der hat den Athlon die ganzen Wochen zuvor auch gekühlt und alles hat gefunzt.

    Und Stromversorgung sollte eigentlich auch in Ordnung sein, bei meinem HEC-300LR-PT !

    mfg
    dakillah

    p.s. wenns ich es bis ende nächste woche net hinkrieg schmeiß ich den athlon sch°°° komplett raus und hol mir endlich wieder nen intel ;-(
     
  9. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo DaKillaH,

    mh, mit den Temperaturen würde ich mir schon sorgen machen,
    zudem beim alten Athlon diese noch unterhalb der CPU gemessen werden, d.h. diese sind in der Regel noch höher als angezeigt.
    Was für einen Kühler hast du den verbaut?
    Hast du Wärmeleitpaste oder ein Pad verwendet?
    Sitzt der Kühler richtig?
    Welches Mainboard hast du? Das MSI K7N2-L gell? :D

    Gruß Lumbi
    [Diese Nachricht wurde von Lumbi am 12.01.2003 | 06:52 geändert.]
     
  10. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Netzteil und Kühler sind ok. Überprüfe bitte den Sitz des Kühlers ! Wenn du von falschen Temperaturangaben ausgehst, solltest du das Board umtauschen, wäre für mich ein Mangel. Was verwendest du für Speicher ?

    MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die Temperauren sind wirklich mehr als hoch. Wo die Systemtemp. gemessen wird, weiß ich nicht, aber die CPU-Temp. sagt eigentlich alles. Hast du mal einen Versuch mit 100MHz FSB gemacht ? Sitzt der CPU-Kühler richtig ? Was hast du für einen Kühler und Netzteil (evtl. braucht das neue Board mehr Strom).

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen