1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Brauche dringend Hilfe bei SE515 DSL Problem

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von PC Freak80, 13. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PC Freak80

    PC Freak80 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    17
    Hallo!!

    Ich habe ein echtes Problem mit meiner WLAN Anlage.

    Aber erstmal von vorne. Ich benutze seit ca. einem Jahr einen SE515 DSL. Über den gehe ich mit meinem Laptop über eine PC-Karte und bei meinem Desktop über eine USB-Adapter ins World Wide Web. Soweit nie Probleme.

    Nun musste ich aber leider bei meinem Desktop PC die Platte formatieren und das Betriebssystem neu installieren (ist übrigens wie vorher auch Windows XP Prof.)

    Nach der Installation habe ich den USB-Adapter installiert und wollte nach der Installation unter Windows (kleines Heimnetzwerk erstelle usw.) wie gewohnt über meinen Explorer ins Internet. Verbindung zwischen Router und Adapter besteht.

    Leider sagt mein Browser ständig „Suchseite kann nicht geöffnet werden“ bzw. fragt mich danach ob ich offline weiterarbeiten möchte.

    Jetzt wollte ich clever sein und habe durch ipconfig auf meinem Laptop die IPs rausgesucht und diese als feste auf meinem Desktop gesichert. Leider war auch das ohne Erfolg.

    Woran kann mein Problem denn noch liegen???

    Bitte um Eure Hilfe !!
     
  2. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    Auf deinem Laptop nachgucken bei:
    Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen -> Rechtsklick aufs WLAN NIC -> Eigenschaften -> Doppelklick auf Internetprotokoll (TCP/IP)
    Diese Einstellungen auf deinem Desktop übertragen, IP-Adresse anpassen, wenn DHCP beim Router aus ist.

    Beispiel:
    IP-Adresse Router: 192.168.0.1 (=DNS in den Einstellungen)
    IP-Adresse Desktop: 192.168.0.2
    IP-Adresse Notebook: 192.168.0.3
    Subnetmaske auf NB und PC: 255.255.255.0

    Gruß
     
  3. PC Freak80

    PC Freak80 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    17
    Habe doch geschrieben, dass dieser Versuch nicht von Erfolg gekrönt war. Nach dem Übertragen der Daten vom Laptop auf dem Desktop konnte das Internet leider trotzdem nicht genutzt werden.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hast du einen DHCP laufen oder nicht ??

    Wolfgang77
     
  5. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > konnte das Internet leider trotzdem nicht genutzt werden.
    :idee: Ist es was einfaches ?...

    IE-> Datei-> [_] Offlinebetrieb (dh. den Haken entfernen)


    ---snip

    Wenn beim Router DHCP eingeschaltet ist und APIPA (autom. IP -Bezug) beim PC, merkst Du den Erfolg über "IPCONFIG /all" auf einem PC: Der Router outet sich (per IP) als DHCP-Server und verteilt brav IPs (und einiges mehr).


    Beispiel (wie es aussehen könnte)...

    Windows-IP-Konfiguration

    _____Hostname. . . . . . . . . . . . . : p3b-xp-pv
    _____Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    _____Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    _____IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    _____WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter P3B-auf-Digitus:

    _____Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    _____Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139
    _____Physikalische Adresse . . . . . . : 00-40-F4-B2-3D-CF
    _____DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    _____Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    _____IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 172.28.6.201
    _____Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    _____Standardgateway . . . . . . . . . : 172.28.6.1
    _____DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 172.28.6.1
    _____DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 172.28.6.1
    _____Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 14. Juli 2005 15:25:35
    _____Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 24. Juli 2005 15:25:35


    In meinem Fall ist 172.28.6.1 der Router, den Rest verteilt er per AutoKonfig. 172.28.201 ist also der lokale Client, vor dem ich sitze. Prinzipiell bei 192.168.*.* analog.
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du schreibst doch ,das eine Verbindung zwischen Router und Adapter besteht ? Dann überprüfe doch mal das Passwort für die WAP-Verschlüsselung des Adapters falls die Verbindung verschlüsselt ist
     
  7. PC Freak80

    PC Freak80 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    17
    Danke für Eure Hilfe! Habe das Problem gelöst. Habe einfach die Verschlüsselung ausgeschaltet, den Adapter und den Router auf Werkseinstellung resetet und dann eine komplette neu Installation über ipconfig /release und ipconfig /renew gemacht. Danach konnte ich mich gott sei dank über die IP auf dem Router einloggen und die Verschlüsselung wieder aktivieren.

    Nun läuft alles wieder!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen