Brauche dringend Hilfe !!!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von honeybunny, 12. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Hallo. Kann mir jemand möglichst detailliert erklären, wie man dat.Dateien öffnet ? Ich bin totaler Laie. Wir oeffnet man diese dat.Dateien, mit welchem Programm macht man dies und wie komme ich an den entsprechenden Dateiinhalt.
    Ich bitte um schnellstmölgiche Hilfe. Ich habe Windows XP Prof.

    Vielen Dank
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wenn Symantec die user.dat und die system.dat gemeint haben sollte, dann werden die üblicherweise mit regedit geöffnet, weil es sich dabei um die Registry handelt. Da hast Du reichlich Lesestoff für die nächsten zwei Wochen. Größe: so üblicherweise ca. 2 bis 6 MByte.

    Ich geh aber mal davon aus, daß es noch ein paar *.dat-Dateien mehr gibt. Sie werden häufig für die Konfiguration von Programmen benutzt. Die kannst Du auch mit
    Start - Suchen - Dateien suchen
    finden lassen. Suchbegriff: *.dat

    Vorsicht: Wenn Du mit einem Texteditor dran gehst, dann achte darauf, daß Du keine Eintragungen veränderst und beim Schließen nicht neu abspeicherst (höchstens unter anderem Namen).

    Nie Originaldateien editieren! Immer nur Kopien benutzen!

    MfG Raberti
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Kann nur das bestätigen, was Jörn (j3x) schreibt.In solchen Fällen öffnet man die Datei mit einem Hex-Editor. Wenn die diese ASCII-Zeichen enthält, werden Dir diese im HEX-Editor auch als lesbarer Text angezeigt.Mit den restlichen Roh-Daten wird man eh nicht viel anfangen können.

    franzkat
     
  4. Kradeht

    Kradeht Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    20
    das ist doch das was symantec will, das er die dateien per e-mail schickt. er will aber wissen was er ihnen da schicken soll und sich das ganze erstmal anschauen... könntest ja mal aufmerksamer lesen(nicht böse sein)
     
  5. canadian-roots

    canadian-roots ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    schick doch die .dat datei als email-anhang! dann soll symantec selber öffnen und lesen....
     
  6. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    lass mich raten, du hast ein problem und dich an die website gewandt, dann hat man dir eine debug version von der software, genauer dem dienst geschickt, erklärt wie du den ersetzen mußt, ein paar registry einträge etc.
    und jetzt sollst du von diesem debug programm generierte daten an symantec schicken

    stimmts?
    (so verfährt jedenfalls o&o software)

    in welchem verzeichnis werden denn die daten gespeichert?

    was für ein datum haben sie?

    was für dateinamen?
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Die kannst du mit Notepad öffnen. Enteder wirst du aus dem Inhalt schlau (wenn es TXT ist) oder nicht. Dann kannst du dein Glück noch mit einem HEX Editor versuchen. Aber auch damit ist nicht gesagt, das du nachvollziehen kannst was in der Datei steht.

    J3x
     
  8. ok, vielleicht meldet sich jemand, der auch das Programm hat. Ich habs nicht, sorry.
     
  9. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Symantec NIS 2003 Prof.
     
  10. MyronG

    MyronG Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    356
    Das einzige was mir einfällt, ist der Tip von marquardmartin mit dem Editor. Ob der Inhalt aber verständlich sein wird ist eine andere Frage.
     
  11. Kannst uns verraten, welches Programm ?
     
  12. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Ich möchte einfach diese Datein öffnen und mir den Inhalt anschauen. Ein Hersteller bat mich ihm die jeweiligen dat.Dateien zu zu mailen, um aktuelle Programmprobleme eingrenzen zu können. Jetzt wüßte ich nur gerne, was, oder welche Daten ich ihm dann da mailen würde. Nicht das es sich dabei um vertaruliche Daten handelt und ich ohne es zu wissen ausspioniert werde.
     
  13. Du kannst es mit nem Texteditor versuchen. Vielleicht haste Glück.
    Kann aber sein (sehr wahrscheinlich) dass Du da nur unverständliches erhälst.
    Noch mal : die Endung DAT wird häufig benutzt und es gibt keine eindeutige Antwort.
     
  14. MyronG

    MyronG Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    356
    Ich kenne nur die .dat, die kazaa erstellt, solange die Datei nicht komplett runtergeladen ist. Diese kannst du mit dem Dat-Viewer "lesen". Wenn ich mich nicht irre, gibt es auch von anderen Programmen dat-Dateien, die wären mit dem entsprechnenden Programm zu öffnen.
    Was willst du genau mit den .dat(s) machen?
     
  15. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Sorry, hilft mir aber nicht viel weiter. Hintergrund ist, ich habe eine Software installiert die Probleme macht. Der Hersteller moechte nun von mir diverse dat. Dateien per Mail zugesandt haben um das Problem eingrenzen zu können. Diese Dateien muss man doch auch öffnen können um an deren Inhalte zu kommen.
     
  16. DAT wird keinem eindeutigen Programm zugeordnet.
    Woher haste die Datei ? Frag den Ersteller der Datei.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen